Warmer Regen für Heilnetz Sachsen-Thüringen

E-Mail einer Kollegin

©Finetti-fotolia.com

von GastautorIn

Diese wunderbare E-Mail an ganzheitlich arbeitende Kolleg*innen, geschrieben mit Herz und Verstand, ist von Dorothea Ristau aus Dresden, die dort zum Thema Essstörungen arbeitet. Wer wissen will, wie die Heilnetz beschrieben werden kann, möge sie lesen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser Mail möchte ich einen Anfang setzen, um das Heilnetz Sachsen-Thüringen - ein heranwachsendes regionales Netzwerk für Menschen, die auf dem Gebiet der Ganzheitlichkeit tätig sind - in Dresden und ein stückweit darüber hinaus bekannt zu machen.

Einige von euch/Ihnen kennen mich aus meinem privaten Kontext. Wer mich noch nicht kennt: Mein Name ist Dorothea Ristau und seit der Geburt meiner Kinder bin ich immer mehr zum ganzheitlichen Denken übergewechselt. Nun bin ich dabei, neben meinem Job als Vollzeitmama ein Angebot für Menschen mit Essstörungen aufzubauen. Wenn die Zeit dafür reif ist, sollen regionale Angebote in Dresden sowie weitere Online-Angebote entstehen - wer mal schnuppern mag: www.wege-aus-der-essstoerung.de

Im Frühsommer bin ich auf die Heilnetzidee gestoßen und da damals mein Bedürfnis nach Vernetzung sehr groß war, habe ich Kontakt zu Conny Dollbaum-Paulsen, der Heilnetzgründerin und Koordinatorin der regionalen Heilnetze, aufgenommen. Da sich bei mir in der Zwischenzeit einiges an sehr schönen Kontakten ergeben hat, ist mein Bedürfnis nach Vernetzung nicht mehr so vordergründig. Aber Conny bat mich, das Heilnetz Sachsen-Thüringen in meiner Region bekannt zu machen. Das will ich natürlich gerne tun.

Was ist nun das Heilnetz?

Das Heilnetz ist ein regionales Netzwerk, über das Menschen, die auf dem Gebiet der Ganzheitlichkeit tätig sind und letztendlich heilsam wirken, verbunden sind: Ärzte, HeilpraktikerInnen, Coaches, Yoga-LehrerInnen, Bioläden, ganzheitlich arbeitende GrafikerInnen, Hebammenpraxen, freie Schulen, Fortbildungsinstitute und SeminaranbieterInnen, spirituelle BeraterInnen und viele mehr - also auch Menschen, die nicht im engeren Sinne Therapeuten sind oder ausgewiesen therapeutisch arbeiten.

Ein regionales Internetportal bietet eine Plattform, um werbefrei und fachkundig die Adressen der Mitglieder, aber auch Termine und Infos zum großen Thema Ganzheitlichkeit zu präsentieren.

Doch es geht noch um mehr, um den direkten Draht zueinander und um gegenseitige Unterstützung: Ob frühstücken, Oasentage machen, Messen planen, Intervisionsrunden bilden, sich zu Praxisgemeinschaften zusammen finden, einander mit Räumlichkeiten aushelfen, sich untereinander weiterempfehlen, bei Heilnetz-Abenden die gemeinsame Präsenz in der Öffentlichkeit in den Fokus nehmen oder noch auf ganz andere Weise füreinander da sein - im Heilnetz geht es darum, einander zu tragen und getragen zu werden.

Weitere Infos über die Heilnetz-Idee gibt es hier: www.heilnetz.de/die-heilnetz-idee.html

Für das Heilnetz Sachsen-Thüringen hat nun Conni Schallenberg aus Jena die Leitung übernommen und wird das Netzwerk aufbauen. Sie ist Ansprechpartnerin für alle, die Interesse am Heilnetz Sachsen-Thüringen haben, und kann bestens Auskunft geben. Bei Interesse also am Besten direkt zu ihr Kontakt aufnehmen :-)

Die Kontaktdaten zu Conni Schallenberg und dem Heilnetz Sachsen-Thüringen:

E-Mail: info@heilnetz-sachsen-thueringen.de
Telefon: 03641/876335

Homepage: www.heilnetz-sachsen-thueringen.de

Wer sich noch bis zum Jahresende ins Heilnetz eintragen lässt, zahlt den Kennenlernpreis in Höhe von 60 Euro fürs erste Jahr (danach 120 Euro pro Jahr). Für Februar ist dann ein erstes Heilnetztreffen in Jena geplant.

Diese Mail soll nun ein Anfang sein, um das Heilnetz Sachsen-Thüringen in Dresden und zum Teil auch darüber hinaus bekannt zu machen. Es wäre schön, wenn du/Sie die Heilnetz-Idee mit deinem Team, Netzwerk und unter potenziell Interessierten teilen könntest/könnten. Falls du/Sie Verbindungen zu KollegInnen in Leipzig und Chemnitz hättest/hätten, wäre das natürlich prima, damit das Heilnetz auch in diesen Städten Fuß fassen kann. Meine Mail kann dazu gern ganz unkompliziert weiter geleitet werden. Vielen, vielen Dank!!!

Auf dass das Netzwerk in unserer Region wachsen möge. :-)

Mit besten Grüßen aus Dresden,

Dorothea Ristau

Ein Artikel von Dorothea Ristau

Selbsthilfe-Expertin, Mutmacherin und Online-Weggefährtin bei Essstörungen

essmo: Wege aus der Essstörung

___
01127 Dresden

www.wege-aus-der-essstoerung.de

 

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück