Urteile zum Datenschutz auf Websites

DSGVO Urteile

von Redaktion

Seit Mai 2020 gab es zwei wichtige Urteile vom BGH und EUGH. Alle, die eine Homepage betreiben, müssen schauen, ob ihre Seite noch rechtssicher ist.

BGH Urteil zu Cookies

Laut einem Urteil des BGH benötigt man für alle Cookies, die nicht notwendig sind, eine Einwilligung der Websitebesucher*in.

Hier gibt es eine ausführlichere Information bei e-recht24:
https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/12119-bgh-urteil-cookies-einwilligung.html 

Hier eine Information der Datenschutzbeauftragten zu google-analytics:
https://www.datenschutzkonferenz-online.de/media/dskb/20200526_beschluss_hinweise_zum_einsatz_von_google_analytics.pdf

Wer es sich antun will und das Urteil lesen will:
https://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2020/2020067.html

EUGH Urteil zum Privacy-Shield

Bisher konnte man ohne Probleme (in Bezug auf Datenschutz) Dienste von Firmen, die ihren Hauptsitz in den USA haben nutzen, wenn diese sich dem sog. "Privacy-Shield" unterwarfen. Das hat Der EUGH nun für ungültig erklärt. Was das bedeutet kann man z.B. bei e-recht24 lesen:

https://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/12236-eugh-erklaert-privacy-shield-fuer-ungueltig.html

Insbesondere wenn mann google Dienste, wie google-analyitcs oder adwords nutzt, braucht man ein explizite Erlaubnis, dass die Daten in den USA verarbeitet werden, weil man dort nicht die gleichen Rechte wie in Europa hat.

Am besten nutzt man diese Dienste gar nicht mehr. Wir haben uns deshalb entschieden, für unsere Statistiken das Open Source Tool Matomo (vorher Piwik) zu nutzen. Das kann man auf dem eigenen Webserver installieren und die Daten werden anonymisiert.
Hier geht es zur Website: https://matomo.org/
Auch hier sollte man einen Cookiehinweis bzw. sich die Einwilligung geben lassen.

Datenschutz aktualisieren

Man sollte also seine Datenschutzerklärung auf der Website überprüfen.

Einen aktuellen Datenschutzgenerator findet man z.B. hier:
https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.