Heilnetz OWL geht bundesweit

Abschied und Neubeginn

von Conny Dollbaum-Paulsen

Dies ist ein kleiner feiner Nachruf auf das allererste Heilnetz, das am 15.1.2010 unter der Domain www.heilnetz-owl.de online gegangen ist – und das jetzt, sehr viel offener und größer, unter der bundesweiten Heilnetz Seite unter www.heilnetz.de/owl zu finden ist. Wer als User*in die Heilnetzseite mit der gewohnten Adresse besucht, wird den Unterschied wahrscheinlich gar nicht bemerken…

Und für die Anbieter*innen aus OWL ist regional bestens gesorgt unter www.heilnetz.de/region-owl.html

Mit anderen Worten: Das Kind ist groß geworden...

...und hat jetzt eine neue, erwachsene Adresse im Internet.

Fast 10 Jahre lang sind in meinem Leben nur wenige Wochen insgesamt Heilnetz-frei gewesen – die Idee, ein werbefreies, die kollegiale Zusammenarbeit ebenso wie ganzheitliches Denken förderndes Portal zu entwickeln, hat vom ersten Erfindungsmoment für mich nichts an Inspiration und Kraft verloren.

Was für eine Entwicklung: Das erste Heilnetz war für damalige Verhältnisse auch schön gemacht (großen Dank an Horst Krückemeier für erstes und folgendes Design und Georg Mohr für weitere Begleitung) , keine Frage, aber technisch konnte es, verglichen mit dem heutigen Heilnetz, fast nichts. Und doch wuchs es recht schnell, hatte im ersten Jahr schon 200 Einträge – heute sind es über 400 Anbieter*innen mit einem Radius von 50 Kilometern rund um Bielefeld, von den vielen anderen Inhalten und Aktivitäten insgesamt mal ganz abgesehen.

Es ist nichts mehr und alles wie es war, nur besser.

An dieser Stelle geht es nicht darum, wie toll Heilnetz geworden ist – mir ist es eher ein Anliegen, alle Projekt- und Praxismacher*innen dringend zu ermutigen, ihren Idealen und Visionen treu zu bleiben und sich dennoch darin zu verändern. Natürlich nicht beliebig, aber den Veränderungen der Welt im eigenen Tempo zu folgen – oder auch nicht, je nachdem. Dr Sprung aus den einzelnen Regionen unter das Dach des bundesweiten Netzes wäre für mich noch vor einem Jahr nicht möglich gewesen – ich konnte es einfach nicht denken. Zum Glück gibt es aber eine großartige Heilnetz-Kooperation mit vielen klugen, mutigen und heilnetz-affinen Kolleg*innen, so dass aus eine r Unmöglichkeit eine vage Chance und dann Realität werden konnte.

Sich verändern heißt, lebendig zu sein

Diese Veränderung war notwendig, damit Heilnetz noch viel weitere Kreise ziehen kann, nicht nur in OWL, sondern mit der Kraft aller Regionen bundesweit. Da ist Google ein Gradmesser, aber auch unser Anspruch, modern und zeitgemäß ganzheitliche Antworten zu geben.

Ich hätte nicht gedacht, dass mir diese Umstellung, in der nichts verloren geht, sondern alles erweitert wird, so viel ausmacht. Das wollte ich hier mit allen teilen, die schon lange dabei sind, aber auch mit denen, die noch Heilnetz-Neulinge sind: Es ist ein Gewachsenes, das sich nun wunderbar weiter entwickeln kann.

Vielen Dank an alle, die mitgegangen sind, mitgehen, mitgehen werden!

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück