Förderung der Lebensfreude, Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität und Kunst

Verein LebensArt e.V.

Förderung der Lebensfreude, Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität und Kunst
© borodaev-fotolia.com

von Pressetext

Der „CER – Campus für Energie und Ressourcen“ an der Berliner Str. 197 hat über die Stadtgrenzen hinaus einen guten Ruf für die besonderen Vernissagen und Ausstellungen mit (bekannten und unbekannteren) Künstlern aus dem Umkreis. Zurzeit können Bilder der bekannten Gütersloher Malerin Irene Müller und des Harsewinkeler Malers Heinz Schößler besichtigt werden. Auch Kochveranstaltungen, Yogakurse, Konzerte und Tanzdarbietungen wurden in kleinem, feinem Kreis dort bereits angeboten und erfreuten die Teilnehmer in dem angenehmen Ambiente.

Die Räume bieten jedoch noch weitaus mehr Potential für Veranstaltungen und mit den neu dazu gekommenen, frisch renovierten Nebenräumen ergeben sich weitere Möglichkeiten. Sibylle Brockbals möchte hier eine neue Form der Nutzung etablieren – mit dem Verein „LebensArt e.V.“

Hier entsteht eine Plattform für Menschen, die ihre Dienstleistungen mit Begeisterung anbieten.

Zum 01.02.2020 gründete sich der neue gemeinnützige Verein: „LebensArt e.V. – Verein zur Förderung der Lebensfreude, Persönlichkeit, Kreativität, und Kunst“. Zweck des Vereins ist die Förderung von Prävention im Gesundheitswesen, Volks- und Berufsbildung, Kunst und Kultur, Umweltschutz durch nachhaltige Projekte.

Der Verein verfolgt das Ziel, Menschen zusammen zu bringen, die Leistungen in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität, alternativer Gesundheitsprävention etc. anbieten möchten. Es wird eine Begegnungsstätte, die Menschen mit ihren Begabungen, Potentialen und Bedürfnissen zusammenbringt, sie fördert und wachsen lässt, und entspannte und genussreiche (Aus-)Zeiten und kleine Alltags-Fluchten ermöglicht.

Die jährliche Vereinsmitgliedschaft ist gedacht für Vereinsförderer und Künstler. Die Mitglieder werden regelmäßig über Veranstaltungen und Seminare informiert und bekommen hierzu einen vergünstigten Eintritt.

Jedes Vereinsmitglied, das regelmäßig seine eigenen Projekte/Angebote im Haus der LebensArt anbieten möchte, zahlt zusätzlich eine monatliche Nutzungsgebühr und kann dann die modernen Vereinsräume mit 225 qm täglich nach Verfügbarkeit für seine Zwecke nutzen.

Hier können Vorträge, Workshops und Seminare, aber auch Einzeltermine angeboten und wahrgenommen werden. 2 Bereiche mit Massageliegen sind ebenfalls eingerichtet. Modernste Tagungstechnik ist vorhanden. Alle Räume werden online buchbar sein. Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten und die Erreichbarkeit von Bus und Bahn ist sehr gut.

Das bereits jetzt erfolgreiche Konzept mit Vernissagen, Ausstellungen und musikalischen Darbietungen soll ebenfalls fortgeführt und ausgeweitet werden.

Jedoch auch einzelne Buchungen gegen eine höhere Förderumlage werden weiterhin nach Absprache möglich sein. Die Veriensmitglieder haben natürlich das Vorrecht.

Die ersten Gründungsmitglieder des Vereins LebensArt e.V., freuen sich auf den regen Austausch, Synergien und Impulse mit vielen weiteren Mitgliedern und werden ein breit gefächertes Leistungsspektrum anbieten.

Weitere Fragen bzgl. einer Mitgliedschaft oder auch Nutzungsmöglichkeit beantwortet Sibylle Brockbals gern. Sie erreichen sie telefonisch unter 0170 2873276 oder per Mail an Sibylle@brockbals.de.

 

Ein Artikel von Verein LebensArt e.V.

Verein LebensArt e.V.

Zum Profil von Verein LebensArt e.V.
 

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

Herbst-Tagundnachtgleiche

Einladung zu den Externsteinen

Für Naturfreund*innen

HeilGartenLiebe

Seelenwindsingen

Spirituelles Musikprojekt

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.