Eine kreative Spielart der Tiefenpsychologie

Therapeutischer Sandkasten?

Eine kreative Spielart der Tiefenpsychologie
© Erika Jungbluth

von Conny Dollbaum-Paulsen

Es liest sich merkwürdig..., Sandspiel-Therapie...Die Assoziationen sind schnell zur Hand und fest im Kopf, wandern zu Kindern, die sich spielerisch phantasievoll verwirklichen. Keinesfalls verbindet sich damit auf Anhieb eine tiefenpsychologisch fundierte, wissenschaftlich anerkannte Psychotherapie.

Wer das Bild der beiden therapeutischen Sandkästen allerdings aufmerksam betrachtet, ahnt bereits: Hier können innere Bilder ihren Ausdruck finden, hier wird über Spielerisches Tiefe erreicht.

Wie das geht und was passiert in einer Sandspiel-Therapie, darüber schreibt die Heilnetzerin Erika Jungbluth im Sandspieltherapie-Lexikonartikel - vielen Dank dafür.

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

Grüne Wälder - starke Psyche

Der Wald und die Kinder

Klopapier?

Wer braucht dennn so was?

Film zu Homöopathie

Eine Frage des Weltbildes

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.