Bundesweit kostenlose Schnupperangebote

Tanztherapie nach Krebs

Bundesweit kostenlose Schnupperangebote

von Conny Dollbaum-Paulsen

Frauen mit Krebserkrankungen haben im September die Möglichkeit, tanztherapeutisch begleitet zu werden. Dass Projekt des Vereins „Tanztherapie nach Krebs e.V.“ bietet bundesweit Schnupperstunden an.

Therapeut*innen, die sowohl tanztherapeutisch als auch onkologisch ausgebildet sind, begleiten die verschiedenen Angebote. Der Ausdruck im Tanz ermöglicht die Kontaktaufnahme mit Gefühlen, die über das Gespräch häufig nicht erreicht werden können – außerdem entsteht ein intensiverer und positiver Zugang zum eigenen Körper, der als kostbare Ressource wahrgenommen werden kann.

Leider gehört Tanztherapie nicht zu den von gesetzlichen Krankenkassen erstattungsfähigen Therapien, was im Klartext bedeutet: Angebote dieser Art müssen von den Betroffenen selbst bezahlt werden. Das ist kein Problem für diejenigen, die finanziell gut abgesichert sind, aber ein unüberwindbares Hindernis für alle, die sich Zusatzkosten dieser Art nicht leisten können.

Der Verein "Tanztherapie nach Krebs e.V" bietet deshalb kostenlose Schnupperstunden und Tagesseminare an, die über Spenden finanziert werden.

Aktuell läuft eine bundesweite Aktion, alle Infos dazu unter http://www.tanztherapie-nach-krebs.de/schnupperstunden.html

 

Mehr Good News ►

Zurück