Buchtipp zum Advent

Shaolin - Du musst nicht kämpfen, um zu siegen!

Buchtipp zum Advent
Shaolin Droemer Knaur

von Andrea Kornfeld, Heilpraktikerin, Hörtherapeutin, Autorin

Das Kämpfen scheint in vielen Situationen die naheliegende Strategie zu sein, um mit Schwierigkeiten jedweder Art umzugehen: von Konflikten in der Familie über Streitigkeiten mit KollegInnen bis hin zum Umgang mit Krankheiten – wer im Alltag überleben will, muss lernen, sich durchzusetzen und für seine Ziele zu kämpfen.

Was aber, wenn ich schwach bin und der vermeintliche Gegner stärker ist? Bernhard Moestl zeigt in seinem Buch "Shaolin - Du musst nicht kämpfen, um zu siegen!" Alternativen auf, mit denen es uns gelingen kann, das Kämpfen mehr und mehr sein zu lassen.
 

Loslassen?! Nicht kämpfen?!?

Kluge Kalendersprüche gibt es wie Sand am Meer, auch und vor allem aus den asiatischen Weisheitslehren: "Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück" oder "Wenn du es eilig hast, mach einen Umweg". "Du musst nicht kämpfen, um zu siegen" – der Titel des Buches von Bernhard Moestl – könnte sich in diese Reihe nahtlos einfügen, doch stets regt sich im Hinterkopf die Frage: Schön und gut – aber wie mache ich das konkret? Loslassen?! Nicht kämpfen?!?

Inspiriert von seinen Einblicken in die Lehre der Shaolin, hat der Fotograf und Autor dieser Problematik ein, nun ja, Arbeitsbuch verfasst, welches uns auf der Suche nach jenen Fallstricken begleitet, die uns immer wieder in die gleichen Fallen tappen lassen: auf Provokationen reagieren, uns in Dramen verwickeln lassen, Dinge tun, die wir eigentlich nicht tun möchten – Alltag eben...
 

Kultivierung von Achtsamkeit und Mitgefühl

Nun steht der Name "Shaolin" bei uns zunächst einmal für herausragende Kampfkünste und weniger für die Kultivierung von Achtsamkeit und Mitgefühl. Dennoch sind genau dies zwei wichtige Schlüssel, die sich jedoch primär nicht durch reine Verstandesleistung erarbeiten lassen, sondern auch und vor allem über achtsame Körperübungen, wie sie eben auch in den alten Shaolin-Klöstern gelehrt wurden.
 

Die Shaolin-Lebensprinzipien

Aufgeteilt auf zwölf Kapitel, aus denen der Autor schließlich auch zwölf grundsätzliche "Shaolin-Lebensprinzipien" ableitet, erhalten wir also eine Mischung aus zahlreichen Erzählungen, Fragen, Achtsamkeits- und Körperübungen. Wir werden immer wieder eingeladen und aufgefordert, innezuhalten, zu reflektieren, neu zu betrachten – alles vor dem Hintergrund der Überzeugung, dass eine Fokussierung auf das Hier und Jetzt, ohne Urteil, ohne Bewertung, enorme Ressourcen freisetzen kann.

BielefelderInnen erhalten das Buch zum Preis von 9,99 Euro vor Ort in der Fachbuchhandlung Lebensbaum, Neustädter Straße 13, 33602 Bielefeld oder können es dort telefonisch unter der Festnetznummer 05 21 / 6 80 60 bestellen (zuzüglich Versandkosten). Zudem kann das Arbeitsbuch auch bei buch7.de, dem Buchhandel mit sozialer Seite, online bestellt werden (ohne Versandkosten).

 

Mehr Good News ►

Zurück