Neu im Heilnetz-Lexikon

Rückführungstherapie

Neu im Heilnetz-Lexikon
© Heilnetz

von Conny Dollbaum-Paulsen

Warum leide ich? Woher kommt mein seelischer Schmerz? Liegen die Ursachen in meiner Kindheit, gibt es ein Geburtstrauma oder vorgeburtliche Traumata? Gibt es einen Weg, darüber mehr zu erfahren? Und wenn es diesen Weg gibt: Wie kann ich ihn so beschreiten, damit es mir besser geht?

Nachvollziehbar erklärt

Mit Rückführungstherapie wird leicht allzu esoterisch Abgedrehtes assoziiert; wobei damit ebenso leicht eine entsprechende Abwertung einhergeht.

Ulf Parczyk, Diplom Psychologe und Heilpraktiker für Psychotherapie, holt diese wunderbare Methode der spirituellen Psychotherapie auf nachvollziehbaren, ziemlich praktischen Boden.

Zitat:
Der Glaube an Reinkarnation ist jedoch nicht notwendig, um eine solche Therapie zu nutzen, eine gewisse neutrale Offenheit für die Möglichkeit solcher Erinnerungen jedoch förderlich. Ob eine Klientin (oder auch die Therapeutin) nachher diese Erinnerungen als „real“ einschätzt, ist natürlich jeder selbst überlassen.

Lexikonartikel: Was ist Rückführungstherapie?

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Wissenswert"

Vorschläge zur begleitenden Behandlung

Zeitzeuge Forschungsinhalte

Ein wunderbares Thema

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.