Einfach und lecker

Pastinaken-Senf-Suppe für kalte Tage

Einfach und lecker

von Gastbeitrag

Pastinaken sind lecker. Und gesund. Und heimisch wachsend. Wunderbar kombinierbar. Auch pürierbar.

Barbara Noack, Öko-Küchen-Kochfrau aus Minden, hat ein einfaches Rezept zur Verfügung gestellt.

Die Zutaten sind:

  • 4 Schalotten oder 2 Zwiebeln
  • 750g Pastinaken, geschält
  • 2 Kartoffeln geschält
  • 30 g Öl
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 EL grober Senf
  • 100 g Soja-/Hafer-Sahne  

 

Zubereitung der Pastinaken-Senf-Suppe

  • Schalotten/Zwiebeln in feine Würfel schneiden
  • Pastinaken und Kartoffeln würfeln
  • Öl im Topf erhitzen, Gemüse dazugeben,
  • mit Kreuzkümmel bestäuben und andünsten
  • Gemüsebrühe auffüllen, ca. 15-20 Min. sanft köcheln lassen
  • Suppe mit dem Mixstab fein pürieren
  • Pflanzen-Sahne dazugeben
  • mit Muskatnuss und Senf gut verrühren
  • nochmals abschmecken
  • mit Petersilie bestreuen und genießen

Guten Appetit!

Vielen Dank an Barbara Noack für dieses wunderbare Rezept.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Praktisch gesund":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Soundmap - den Wäldern der Welt lauschen

Ruhe in Bewegung

Mit fünfzehn Sinnen


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Ernährung

Die Sache mit der Milch

Kleine Warnkunde zum Milchgenuss

Fettleber durch süße Getränke

Wer weiß denn so was?

Vitamin D3

Das Sonnenhormon

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.