Einfach und lecker

Pastinaken-Senf-Suppe für kalte Tage

Einfach und lecker

von Gastbeitrag

Pastinaken sind lecker. Und gesund. Und heimisch wachsend. Wunderbar kombinierbar. Auch pürierbar.

Barbara Noack, Öko-Küchen-Kochfrau aus Minden, hat ein einfaches Rezept zur Verfügung gestellt.

Die Zutaten sind:

  • 4 Schalotten oder 2 Zwiebeln
  • 750g Pastinaken, geschält
  • 2 Kartoffeln geschält
  • 30 g Öl
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 EL grober Senf
  • 100 g Soja-/Hafer-Sahne  

 

Zubereitung der Pastinaken-Senf-Suppe

  • Schalotten/Zwiebeln in feine Würfel schneiden
  • Pastinaken und Kartoffeln würfeln
  • Öl im Topf erhitzen, Gemüse dazugeben,
  • mit Kreuzkümmel bestäuben und andünsten
  • Gemüsebrühe auffüllen, ca. 15-20 Min. sanft köcheln lassen
  • Suppe mit dem Mixstab fein pürieren
  • Pflanzen-Sahne dazugeben
  • mit Muskatnuss und Senf gut verrühren
  • nochmals abschmecken
  • mit Petersilie bestreuen und genießen

Guten Appetit!

Vielen Dank an Barbara Noack für dieses wunderbare Rezept.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Praktisch gesund":
Infos & Inspirationen rund um Ganzheitliches

Zwei Bücher: Selbstfürsorge und Selbstversorgung

Wege zu mehr Wohlbefinden und Ausgeglichenheit

Einladungen zum Glücklich Sein


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Rezepte

Heilpflanze des Jahres 2021

Meerrettich – Heil- und Stärkungsmittel

Käsekuchen vegan

Veganer Käsekuchen für goldene Herbsttage

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.