Hormonelles Gleichgewicht

Methodenporträt Klassische Homöopathie mit der Heilpraktikerin Susanne Moltrecht

Hormonelles Gleichgewicht

von Ina Krüger

HN: Liebe Susanne, was fasziniert dich am meisten an der Klassischen Homöopathie? Womit hat sie Dein Herz überzeugt?

Susanne Moltrecht:

Durch meine persönliche Krankengeschichte (unter anderem starke Wechseljahresbeschwerden mit Hitzewallungen) hat mich die Klassische Homöopathie gut begleitet und durch Ihre sanfte, ganzheitliche Wirkungsweise immer wieder überzeugt. So hat diese Heilmethode geschafft mein Herz zu überzeugen und mich zu einer begeisterten Anhängerin und Therapeutin gemacht. Dafür bin ich sehr dankbar!

HN: Wie war dein erster Kontakt mit dieser Methode?

Susanne Moltrecht:

Meine erste Erfahrung mit der Klassischen Homöopathie hatte ich mit 22 Jahren, als ich mich ohne zu wissen was es mit der Homöopathie auf sich hat, einfach aus Neugier bei Kaja Pennekamp in der Dootheenstraße angemeldet habe. ich weiß noch genau, dass die Verordnung damals, nach vielen persönlichen Fragen, Pulsatilla war. Die positive Wirkung dieser kleinen Globuli hat mich sehr beeindruckt.

HN: Was ist das besondere Geschenk gerade dieser Methode?

Susanne Moltrecht:

Das besondere Geschenk dieser Methode ist die Wirksamkeit auf allen Ebenen. Nicht nur die Symptome werden behandelt, sondern der Mensch wird in seiner Ganzheit gesehen. So kann sie helfen den individuellen Lebensweg wieder zu finden.

HN: Wenn du diese Methode mit 5 Worten beschreiben müsstest, welche Worte würden Dir einfallen?

Susanne Moltrecht:

Sanft, tiefgreifend, nebenwirkungsarm, heilsam.

HN: Was passiert mir, wenn ich als Patientin zu dir komme?

Susanne Moltrecht:

Ich bin überzeugt, dass die wenigsten Frauen ihr volles Potenzial leben. Leider glauben die meisten Frauen, dass nachlassende Leistungsfähigkeit und körperliche Beschwerden ab einem gewissen Alter normal sind. Deshalb helfe ich Frauen ab 45 Jahren ihr hormonelles Gleichgewicht zu finden, wieder in ihre Kraft zu kommen und ihre Augen strahlen zu lassen.

Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Anamnesegespräch und danach erfolgt die Verordnung der individuellen Arznei. Gerne wende ich zusätzlich zur klassischen Homöopathie noch pflanzliche Urtinkturen zur Unterstützung der Organe an.
Auch der kinesiologische Muskeltest ist oft hilfreich beim Aufspüren von Blockaden (z.B. Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, psychischen Belastungen) und wird in diese prozessbegleitende Behandlung mit einbezogen.

Nach ca. 4-6 Wochen erfolgt der nächste Termin. Bei eventuell auftretende Erstreaktionen stehe ich gerne telefonisch oder persönlich zwischen den Behandlungsterminen zu Verfügung.

 

Ein Artikel von Susanne Moltrecht

Heilpraktikerin

Naturheilpraxis für Klassische Homöopathie und Kinesiologie

Blankeneser Landstr . 51-53
22587 Hamburg

www.homoepathie-moltrecht.de

Zum Profil von Susanne Moltrecht
 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Vorgestellt Hamburg"

Neues Potenzial und neue Möglichkeiten entdecken!

Ätherische Öle als Brücke zwischen Planzen- und Menschenseele


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Frauen

Frauenkongress in Bielefeld

Einladung zum Lachesis-Kongress

Gender Gap?

Ich geh´mit mir durch dick und dünn

Verhütung heute

Barrieremethoden

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.