Frauen in der Medizin sichtbar machen

ITA WEGMANN Kongress in Kassel

Frauen in der Medizin sichtbar machen

von Pressetext

Wir leben in einer dualen Welt, in welcher oft das männliche Prinzip auf der Bühne steht, während das Weibliche im Verborgenen arbeitet. Diese verborgene Seite soll ins Bewusstsein gehoben werden.

Und weiter heißt es im Zitat von Prof. Dr. med. Sylvia Stracke, Bereichsleitung Nephrologie und Hypertensiologie, Universitätsmedizin Greifswald

"Wir eröffnen auf dem Kongress „die Bühne“ für Qualitäten, die wir als weiblich empfinden: ermöglichen, fördern, sich interessieren, zuhören, mitfühlen, aufnehmen, Raum geben, begleiten. Wir haben 33 tolle Referentinnen und mit vielen Themen und Formaten. Wir nähern uns dem Thema „Weiblichkeit in der Anthroposophischen Medizin“ so vielfältig, wie wir als Menschen sind.“

Dr. med. Tatjana Mijic, Gynäkologin im Therapeutikum Witten e.V. schreibt dazu:
„Freier heißt, mutiges Bewegen weg von Strukturen und Denkmustern, die durch eine männliche Kultur geprägt sind und in denen ich mich als Frauen unfrei fühle. Hin zu eigenen, dem Leben und der Gesundheit dienenden Formen des Zusammenlebens und Arbeitens. Auf unserem Kongress darf es „weiblich“ zugehen. Wir bietet aktiven Begegnungsraum von Frauen, mit Frauen, für alle: wenig Vorträge, viele Erfahrungsräume. Wir wollen auch weg von Vorstellungsbildern des Weiblichen, die wir erfüllen sollen. Hin zu einem individuellen Erleben derjenigen weiblichen Qualitäten, die wir leben wollen und von denen Rudolf Steiner überzeugt war, dass diese für die weitere Entwicklung des Menschen und der Gesellschaft notwendig sind. Ita Wegman hat Frauen gefördert und ermächtigt, in einer Zeit, in der Frauen ein vollgültiges Menschsein von Fachgesellschaften abgesprochen wurde! Es ist ein Zukunftsfrage, ein „Fortschreiten“ und Fortschritt: Weibliche Qualitäten bewusst miteinander pflegen und als Ergänzung zu männlichen Qualitäten der Gesellschaft wieder zurückgeben.“

FREIER WEIBLICHER FORTSCHREIBEN
FRAUEN IN DER MEDIZIN SICHTBAR MACHEN!

ITA WEGMAN KONGRESS vom 21.-23.10.2022 in Kassel
Alle Informationen unter:
www.gaed.de/Ita-Wegman-Kongress

Dr. Anne Katharina Zschocke mit Vortrag

Die Ärztin, freie Referentin, Buchautorin und Ausbilderin für Effektive Mikroorganismen Dr. Anne Zschocke aus dem Heilnetz Eifel hält am 22.10. einen Vortrag zu Thema: Friedliche Koexistenz und Mikrobiom
www.dr-zschocke.de/veranstaltungen

 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Vorgestellt":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Musik-Tipp - Lichtspiel mit der Geige

Am 3. Oktober 2022 in Bad Meinberg

Sehnsucht nach tiefen Begegnungen


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Frauen

Clio Heft 85 zu Schmerz

Frauen und Schmerz

Hormone und Rhythmen

Clio 91 ist erschienen

Myome

Abwarten und Tee trinken?

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.