Der Verein SEIN e.V.

Impfung ergebnisoffen diskutieren

Der Verein SEIN e.V.

von Pressetext

Wir, rund 20 Familien aus dem Chiemgau, haben die "Patientenlobby SEIN e. V." gegründet. Eingetragen ins Vereinsregister Traunstein und als gemeinnützig anerkannt vom Finanzamt Traunstein werden wir uns dafür einsetzen, dass offene Fragen zum Impfen und zu anderen gesundheitlichen Themen unabhängig von finanziellen Interessen beantwortet werden und in der Politik Beachtung finden.

Uns als Verein ist es wichtig, dass alle offenen rechtlichen und medizinischen Fragen unabhängig und ergebnisoffen von Fachleuten geklärt werden, die für SEIN e.V. tätig sind. Dafür stellen wir einen Biologen, Toxikologen und Schulmediziner fest ein und bauen eine eigene Rechtsabteilung auf. Die ersten Vorstellungsgespräche haben bereits stattgefunden und wir stellen ab 1. Oktober die erste Biologin ein.

Das erste große Ziel ist eine Verfassungsbeschwerde gegen das Masernschutzgesetz, welche die Zulassung von Impfstoffen und die öffentliche Impfempfehlung zum Gegenstand hat. Keine der bereits eingereichten Verfassungsbeschwerden hat diese grundsätzlichen Themen aufgegriffen. Die Verfassungsbeschwerde wird nicht nur im Hinblick auf den Masernimmunitätsnachweis Auswirkungen haben, sondern generell die Impfthematik betreffen! Hier sind wir schon im Kontakt mit einem auf Verfassungsrecht spezialisierten, renommierten deutschen Anwalt für Medizinrecht.

Unsere Mission ist es, dass wir als Menschen ein Mitsprachrecht bei gesundheitspolitischen Entscheidungen bekommen.

Die Verfassungsbeschwerde und eigene, aber somit unabhängige Fachkräfte, kosten viel Geld. Diese Herausforderung ist nur dann zu stemmen, wenn jeder, der eine Veränderung im Gesundheitssystem wünscht, Teil der "unabhängigen Patientenlobby SEIN e. V." wird.

Denn: Je mehr wir werden, desto mehr Einfluss können wir nehmen!!!

Ein Artikel von SEIN e.V.

SEIN e.V.

Zum Profil von SEIN e.V.
 

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

Gruppenintelligenz im Niemandsland

Interview mit Tom Müller

Solidarisches Cafe

Das Sprech-Zimmer im Wendland

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.