Das Leben in seiner Ganzheit erfahren

10. Ayurveda Kongress bei Yoga Vidya

Das Leben in seiner Ganzheit erfahren
© Yoga Vidya

von Pressemitteilung

Der Berufsverband der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG) lädt vom 21. - 23. Juni 2019 zum 10. Ayurveda Kongress ins Seminarhaus Shanti nach Bad Meinberg ein. Yoga Vidya Gründer Sukadev Bretz lässt seinem Eröffnungsvortrag um 12.30 Uhr ein indisches Ritual mit dem indischen Yogameister und Vorsitzenden der Deutsch-Indischen Hindu-Gesellschaft Bremen, Nepal Lodh, folgen. Ganz neu mit dabei: ein Ayurveda Marktplatz, der am Abend seine Pforten mit kleinen Kostbarkeiten für das eigene Zuhause öffnet.

Ayurvedische Heilkunst entdecken

Der zweijährlich stattfindende Kongress ist eine Einladung zu einer Entdeckungsreise in die Vielfalt ayurvedischer Heilkunst in allen Lebensstadien. Ayurveda ist das älteste, überlieferte Gesundheitssystem, dessen Ursprung auf die Blütezeit der vedischen Hochkultur Altindiens zurückführt. Die Mutter der Medizin ist in ihrer Komplexität zudem ein ganzheitliches Lebenskonzept, das lehrt, wie wir unsere Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten. So richtet sich der Kongress sowohl an versierte Praktiker*innen als auch an Neu-Interessierte. Er bietet Unterstützung für (werdende) Eltern und ihre Kinder, Heranwachsende, Erwachsene und älter werdende Menschen.

Das Freitagsangebot vermittelt elementare Grundlagen und bietet eine hervorragende Basis für den Besuch der spezialisierteren Vorträge und Workshops. Wer sich mit Fachbegriffen wie “Doshas” und “Gunas” bereits gut auskennt, kann sich parallel zum Einführungsvortrag ab 13 Uhr auch über Ayurveda in der Schwangerschaft und Stillzeit informieren (Kati Voß). Anschließend erfahren Interessierte, wie sich Ayurveda ‑ kombiniert mit yogischen und schamanischen Techniken ‑ zu einem geistig-kognitiven Reset verwenden lassen (Julia Lang). Die psychologische Komponente dieser jahrtausendealten Heilkunst stellt Jean-Pierre Crittin anhand von Fallbeispielen aus der eigenen Praxis dar. Peter Brose führt die Gäste in die Bestimmung ihres Konstitutionstypen ein und zeigt, wie scheinbar unbedeutende Körpersignale, richtig gedeutet, wichtige Indizien auf dem Weg in eine gesunde Alltagsgestaltung sein können. Aber wie funktioniert eine ayurvedisch-vegane Lebensweise im Einklang mit Natur und den Elementen, wenn die Kinder quengeln und der Partner noch nicht mit diesem Lebenskonzept vertraut ist? Radharani Priya Wloka schildert ab 16.30 Uhr praxistaugliche Strategien für Familien mit Kids. Im Chakra Workshop macht Dr. Wiebke Mohme die energetischen Wirkungen von Meditation, Konzentration und Klang erfahrbar, während Heilwirkungen und Präventionsaspekte ayurvedischer Massagen in den Massage-Sequenzen von Galit Zairi genossen werden dürfen. Mit gezielten Atemübungen führt Amadio Bianchi die Gäste in seinem Vortrag zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit, innerem Frieden und Harmonisierung der sieben Hirnregionen.

Der Samstag beginnt frühmorgendlich mit Vorträgen zur physischen und psychischen Gesundheitsförderung, u.a. zu den Themen Ernährung (Dr. med. Christian Kessler), Resilienz (Lara Vucemilovic), Neurodermitis (Dr. E.P. Jeevan), Andropause und Prostatahyperplasie (Dr. Hans H. Rhyner). Wie ayurvedische Rituale und Mantras zur Genesung beitragen können, schildert Satish Kumar Joshi.

Am Vormittag stehen Ayurveda als Demenz-Prävention, ein humorvoller Parforce-Ritt durch die wissenschaftliche Datenlage gängiger Ernährungshypes (Dr. med. Christian Kessler) und ein Chakra-Vortrag zu den 7 Lebensfragen (Jean-Pierre Crittin) auf dem Programm. Wie Stressprophylaxe und die Stärkung der eigenen Belastungsfähigkeit gelingt, zeigt Kerstin Rosenberg. Die Prävention und Behandlung von Demenz, Alzheimer und Parkinson stehen im Fokus bei Dr. Devendra Prasad Mishra.

Am frühen Nachmittag ab 14.15 Uhr zeigt Dr. Hans H. Rhyner wirksame Alternativen zu Ritalin bei ADHS  auf. Galit Zairi führt in die Erforschung unseres geistigen Potenzials ein und gibt effektive Übungen weiter. Die Achtsamkeitsübungen der spirituellen Kalarikrieger helfen, die eigenen Stressroutinen im Alltag zu durchbrechen (Markus Ludwig). Wie die Erhaltung bzw. Wiedergewinnung der psychischen Gesundheit gelingen kann, zeigt Dr. phil. Oliver Hahn ab 15.30 Uhr auf. Zeitgleich kann beim Erlebnisworkshop Chakra-Arbeit die Wirkung feinstofflicher Energiearbeit erfahren werden. Die Maxi-Workshops führen ins energetische Heilen (Radharani Priya Wloka) und ins emotionale Stressmanagement ein (Lara Vucemilovic). Wie gesunder Schlaf und heilsame Träume gefördert werden können, zeigt Dr. phil. Oliver Hahn am späten Nachmittag. Gleichzeitig erläutert Amadio Bianchi in seinem Bewusstseins-Workshop die Anwendung von Yantras für mehr Herzöffnung und Lebensfreude. Inwiefern Essen Medizin sein kann, entdecken Interessierte bei der Kochshow mit Julia Lang. Die Podiumsdiskussion mit Sukadev Bretz, Jean-Pierre Crittin, Dr. E.P. Jeevan, Dr. Devendra Prasad Mishra, Dr. Hans H. Rhyner, Lara Vucemilovic, Galit Zairi konzentriert sich auf die Frage, was Glück ist und wie es mit ayurvedischen Strategien erreicht werden kann. Beim 5 Elemente-Tanzworkshop kann ab 22 Uhr nochmal alle Energie herausgelassen und der Körper intensiv gespürt werden. Teilnehmer*innen können außerdem das vielfältige Angebot an Yogastunden wahrnehmen oder an der täglichen Dhanvantari Puja teilnehmen. Zudem locken das ayurvedische, vegan/vegetarische Bio-Buffet, ein Gang über den Ayurveda Marktplatz, Infostände, Führungen durch die Ayurveda Oase, Konzerte und eine schamanische Heilreise mit Frauke Richter und Julia Lang. Während des Sommersonnenwend-Feuers klingt der Kongresstag im gemütlichen Beisammensein allmählich aus.

Am Sonntagmorgen lernen Interessierte beim Rasayana praktische Übungen bei stressbedingten Beschwerden kennen (Dr. Wiebke Mohme). Behandlungsmethoden bei Wechseljahrsbeschwerden stellt Dr. E.P. Jeevan vor. Wie sich MS mit der Ayurveda- und Yogatherapie lindern lässt, vermittelt Peter Brose. Neben ayurvedischer Baby- und Kleinkindmassage (Kati Tripura Voß) lockt auch ein Konzert mit Satish Kumar Joshi and Friends. Der Kongress schließt mit der Vereinssitzung des Berufsverbandes BYVG.

Für manche Workshops gilt einer Teilnehmerbeschränkung - eine frühzeitige Anreise mit Eintragung in die ausliegenden Listen wird empfohlen. Das komplette Programm inkl. Vollwert-Büffet und Übernachtung ist ab 174 Euro erhältlich, Tagestickets kosten zwischen 45 € und 72 €.

Mehr unter: https://www.yoga-vidya.de/events/ayurveda-kongress/

Ein Artikel von Yoga Vidya

Yoga Vidya e.V.

Zum Profil von Yoga Vidya
 

 

Mehr Good News ►

Zurück