WochenTipp: Zur Woche des Glücks

Glück...

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wenn ich mir was wünschen dürfte, würd' ich gerne glücklich sein..., doch sobald ich gar zu glücklich wäre, hätt' ich Sehnsucht nach der Traurigkeit...
(frei nach Georgette Dee sowie nach Friedrich Holländer)

Zur "Woche des Glücks" ein ultimativer WochenTipp: Nicht glücklich sein wollen!

Die ARD widmet dem großen Thema Glück eine ganze Themen-Woche - und das zu Recht, denn wenig scheint uns mehr umzutreiben, als die Suche nach Glück.

Dabei scheint leider gerade sie, die Suche, das Haupt-Hindernis zu sein. Was liegt also näher, zumindest ab und zu mal, nicht nach dem zu suchen was gerade beim besten Willen nicht in Erscheinung treten mag, sondern schlicht mit dem zu sein, was jetzt gerade ist.

Dabei hilft der immer verfügbare Atem und der ebenso immer präsente Körper:

  • Nimm wahr, wie Du gerade atmest
  • Nimm wahr, wie sich das anfühlt
  • Nimm wahr, was gerade um Dich herum passiert: Nichts, Lautes, Unruhiges, Schönes, Unangenehmes
  • Nimm wahr, wie sich Dein Körper gerade anfühlt: Unruhig, schläfrig, gar nicht, schmerzhaft
  • Nimm wahr, wie sich Dein Atem jetzt anfühlt
  • Lasse alles so sein wie es ist und versuche einfach, nichts anderes zu wollen als eben das

Sehr einfach, oder? Jedenfalls in der Theorie.
Aber der Versuch lohnt, immer und immer wieder, so oft es Dir gerade einfällt und vor allem so oft Du gerade hinter dem Glück herrennen magst.

 

Mehr Good News ►

Zurück