WochenTipp: Weihnachten für den Regenwald

Gesundes Kerzenlicht

WochenTipp: Weihnachten für den Regenwald

von Conny Dollbaum-Paulsen

Kerzen gehören zu Weihnachten - das ist keine Frage!

Also müssten Kerzen möglichst, sozusagen im ganzheitlichen Sinne, aus "gesunder Herstellung" stammen. Dann wäre Weihnachten nahezu perfekt. Wie das geht?

Zum Beispiel so:

  • Achten Sie unbedingt darauf, dass verarbeitetes Palmöl aus zertifiziertem Anbau stammt, mehr dazu finden Sie beim WWF
  • Kaufen Sie doch einfach mal Kerzen aus Rapsöl - die sind teuer, ja, aber sie sind auch keine Regenwaldvernichtungsbeiträger....erhältlich sind diese zum Beispiel bei Grüne Erde
  • Oder Sie nehmen Kerzen aus Bienenwachs - mit Augenmaß und so achtsam wie möglich, denn:
    1 Kilogramm Bienenwachs entspricht der Jahreswachsproduktion eines gesamten Volkes
    Bienenwachskerzen gibt es auf dem Weihnachstmarkt, in Bioläden und überall da, wo es Naturmaterialien gibt, online zum Beispiel bei memo
  • Am allerbesten wäre wohl, Kerzen aus altem Wachs zu gießen: Wie das geht finden Sie bei Utopia

Vielleicht gelingt es uns allen, gerade in dieser Woche noch darauf zu achten, wo wir die Festtagskerzen kaufen - und uns daran zu erinnern, dass der Regenwald für uns alle lebenswichtig und "alternativlos" ist...

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Praktisch gesund"

Weihnachtsstollen vegan

Vitamin 12 durch Mikroorganismen


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Ökologie

Mein öklogischer Fußabdruck: CO2-Rechner

Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Gesundheit und Klima?

Und was das eine mit dem anderen zu tun hat

Mein Freund der Baum

WochenTipp: Von Fontane inspiriert

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.