Christina Dehn aus Düsseldorf

Ganzheitliche Grafikerin?

Christina Dehn aus Düsseldorf

von Conny Dollbaum-Paulsen

Ganzheitliches verbinden wir meist mit Gesundheit - dass es aber viele Berufe mit ganzheitlichem Ansatz oder Hintergrund gibt, die mit Gesundheit primär nichts zu tun haben, zeigt das Interview mit Christina Dehn. Sie hat sich als Grafikerin auf die interessante Berufsgruppe der alternativen Weltverbesserer spezialisiert, zu denen auch viele ganzheitliche Gesundheitsberufler*innen zählen. Sie findet deren Anliegen wichtig und unterstützt die Unternehmungen deshalb mit viel professionellem Engagement - ein sehr ganzheitlicher Ansatz, oder?

Lesen Sie, wie Christina Dehn mit StrandGutDesign ihre Arbeit versteht.

Wie alles begann

Schon als 5jährige habe ich auf dem Spielplatz lieber neben meiner Mutter Topflappen gehäkelt, als mich dem unproduktiven Sandkastenspiel hinzugeben. Ich bin glücklich und zufrieden, wenn am Ende meines Engagements ein nützliches und schönes ”Produkt“ entstanden ist. Nach dem Abitur stand für mich fest, dass ich eine praktische Ausbildung machen und einen Beruf ergreifen wollte, in dem ich mit Formen & Farben gestalten und Menschen glücklich machen kann.

Warum ich das mache, was ich mache

Etwas zu (er)schaffen, ist bei allem Tun mein Ziel. Egal welche kreative Ausdrucksform mir in meinem Leben begegnete, in allem fühle ich mich zuhause: Airbrush, Filzen, Fotografieren, Gärtnern, Handwerken, Kochen, Malen, Nähen, Siebdruck, Silberschmieden, Töpfern, Zeichnen … (hab ich was vergessen?)

Gestalten ist also meine große Leidenschaft und mein Beruf meine Berufung!

Der Aufmerksamkeit eines befreundeten Kunstgrafikers habe ich es zu verdanken, dass ich den Weg in die Kreativwirtschaft gefunden habe („brotlose Kunst“, wie mein Vater befürchtete). Meine intrinsische Motivation das Leben leichter, bunter und schöner machen zu wollen, waren Grundlagen für meine Berufswahl.

2003 habe ich mir neben meiner Anstellung als Grafikerin einen Traum erfüllt und mein eigenes Kinder-Label „König Hasenherz“ gegründet. Zehn Jahre lang habe ich mich in der Welt des Produktdesigns für Kinder ausgetobt und alle Bereiche meiner gestalterischen Fähigkeiten ausgelebt. Abschließen konnte ich dieses Projekt mit der Erkenntnis, dass es mir gelingt Menschen für (m)ein Produkt und seine Geschichte zu begeistern.

Ich selbst finde in der Natur und meinem Schrebergarten Ruhe & Ausgleich. Ich gebe meinen Hände etwas zum „begreifen“ und meinem Kopf, bei ausgedehnten Kräuterspaziergängen, die Möglichkeit auf Reisen zu gehen. Ich interessiere mich seit über 20 Jahren für alternative Medizin, begeistere mich seit über 15 Jahren für die Pflanzenheilkunde und übe seit 10 Jahren Yoga.
In vielen (Lebens-)Bereichen, die sich um das Wohl der Menschen kümmern, fühle ich mich zuhause. 

Mein Herzensanliegen

Ich liebe es, Soloselbstständige, die die Welt ein wenig besser machen wollen und ebenfalls mit vollem Engagement dabei sind, in ihrem Tun zu unterstützen.  Was sie machen und was sie anbieten, spielt zunächst einmal eine untergeordnete Rolle. Ich möchte diese Menschen gerne für ihre Zielgruppe sichtbar machen mit etwas, das sie selbst glücklich macht, weil es ihrer eigenen Arbeit zu (mehr) Wertschätzung verhilft.
Allerdings arbeite ich nicht für solche, deren Angebot meinen Werten von ethisch moralischem Handeln widerspricht oder die es selbst an Freundlichkeit & Wertschätzung vermissen lassen.

Das kannst Du von mir erwarten

Ich begleite Soloselbstständige bei der Konkretisierung und Visualisierung ihres Herzensbusiness‘ und erstelle anschließend mit Leidenschaft deren Firmenauftritt, der sie unverwechselbar macht, nachhaltig beeindruckt und sie dadurch glücklich macht.

Darum braucht die Welt genau dieses Angebot

Auch oder gerade Soloselbstständige in Heilberufen haben einen berechtigten Anspruch auf eine empathische, wertschätzende Begleitung ihres eigenen Herzensbusiness‘!

Drei Gründe, warum Du von meiner Unterstützung profitieren kannst.

Es gibt nicht viele aus meinem Berufszweig, die sich so umfassend mit den unterschiedlichsten alternativen Heilmethoden auseinandersetzen. Besonders einfühlsam nehme ich den Menschen in seiner Persönlichkeit wahr und begleite den Unternehmer in der Konkretisierung und Visualisierung seines Herzensbusiness‘. Achtsamkeit & Nachhaltigkeit sind keine leeren Worthülsen für mich.

Mehr zur Heilnetz-Idee und dem Ganzheitlichen dahinter lesen Sie unter
https://www.heilnetz.de/die-heilnetz-idee.html

Ein Artikel von Christina Dehn

StrandGut Design

Zum Profil von Christina Dehn
 

 

Mehr Good News ►

Zurück