Es geht weiter!

Frauenschwimmen im Moskaubad

Es geht weiter!
© artida-fotolia.com

von Pressetext

Nachdem das Frauenschwimmen im Moskaubad nach langer Zeit letzten Oktober wieder erfolgreich an den Start gegangen war, musste es im Zuge der Corona-Pandemie Mitte März 2020 eingestellt werden. Umso mehr freuen wir uns, dass es ab dem 23. September 2020 wieder losgeht!

Jeden Mittwoch von 14:00 bis 15:30 Uhr (innerhalb der Wintersaison) steht die Schwimmhalle ausschließlich Frauen, Mädchen und Jungen bis maximal 6 Jahren (in Begleitung der Mutter) zur Verfügung.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit und in unserem von außen nicht einsehbaren Bad können Frauen unter sich und ohne fremde Blicke entspannt ihre Bahnen ziehen. Das vorrangig weibliche Fachpersonal sorgt für feminine Atmosphäre und Sicherheit. Unter diesen Voraussetzungen wird die Hemmschwelle in ein öffentliches Schwimmbad zu gehen gesenkt.

In den Schulferien und an Feiertagen von Niedersachsen entfällt das Frauenschwimmen.

Es ist nicht gestattet mit Straßenbekleidung ins Wasser zu gehen. Daher bitten wir die Gäste Badeanzüge, Ganzkörper-Badeanzüge, Bikinis, Tankinis oder Burkinis zu tragen.

Es gelten die Haus- und Badeordnung sowie der reguläre Badeintritt.

 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Region Osnabrücker Land"

Digitales Gesprächsangebot: Osnabrück

Musikerin gesucht


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Frauen

Frauengesundheitskongress in Bielefeld

Programm und Übernachtungsmöglichkeiten

Frauenkongress in Bielefeld

Einladung zum Lachesis-Kongress

Alles eine Frage der Hormone?

clio – die Zeitschrift für Frauengesundheit, Heft 84

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.