Russisches Heilwissen im WochenTipp

Entgiften! Mit Öl!

von Conny Dollbaum-Paulsen

Morgens direkt nach dem Aufstehen, vor dem Frühstück und vor dem Zähneputzen

  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Öl (z.B. Sonnenblumenöl) in den Mund nehmen (das schmeckt nicht besonders gut, aber bekanntlich muss Medizin auch manchmal etwas bitter sein)
  • Mindestens 5 Minuten  "darauf kauen", es durch Zähne und Mund saugen und bewegen
  • Öl in ein Papiertuch spucken und entsorgen
  • Mund mit warmem Wasser sorgfältig ausspülen, Zähne putzen
  • Mindestens 10 Tage täglich ausüben, maximal über 4 Wochen, denn: Es handelt sich um eine Kur und keine Dauerlösung.

Warum das Ganze?
Das Öl scheint "pathogene", also krankmachende Keime zu binden, also eine reinigende Wirkung zu haben - außerdem stärkt es zumindest das Abwehrsystem der Mundschleimhaut.
Wissenschaftliche "Beweise" fehlen, aber das trifft ja auch die meisten Verfaren der NAturheilkunde zu.Mehr Infos dazu unter http://www.therapeuten-netz.com/oelziehen/

Wie gesagt: Probieren...

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Praktisch gesund":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

WochenTipp: Tropischer Regenwald vor der Haustür

Praktische Alltagsübung

Anwendung und Wirkung der Schlafbeere


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Naturheilkunde

Kommentar zum Antiobiotikum-Artikel

Aus der Sicht einer Kräuterfachfrau

Autoimmun-gegen sich selbst

Alternativer Blick auf Immunerkrankungen

Die Schweiz hat Recht

Komplemetärmedizin wird staatlich anerkannt

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.