Buchempfehlung: Barbara Hoffmann, Gedankentausch

Aus leer macht voll: Gedankentausch

Buchempfehlung: Barbara Hoffmann, Gedankentausch

von Conny Dollbaum-Paulsen

Da sind sie wieder, die vielen guten Vorsätze für das kommende Jahr - und mit im Gepäck auch die Zweifel, ob es denn dieses Mal besser klappen wird, sie auch umzusetzen...?

Barbara Hoffmann, Coach in Bielefeld, hat in tolles Buch geschrieben, das helfen kann: Beim Umsetzen und auch bei der Akzeptanz, wenn's denn nicht ganz so klappt.

Das Thema:
Dem nimmermüden Negativ-Gedankenerfindungs-Gehirn ein Schnippchen zu schlagen und dadurch zufriedener und freier zu leben ist das Anliegen des Buches. Die Autorin Barbara Hoffmann ermutigt die LeserIn, sich so oft wie möglich an der (halbvollen) Fülle eines (halbleeren) Glases zu erfreuen, denn: Halb voll ist besser als ganz leer, oder?

Das Besondere:
Barbara Hoffmann gelingt es, die Theorie der Neurobiologie und der Kognitionswissenschaften mit handfesten  und für wirklich jeden Menschen verständlichen Tipps und Tricks zu verknüpfen. Neben sehr verständlichen Erklärungen zum Thema „Wie tickt unser Gehirn?“ beschenkt uns die Autorin mit Vorschlägen zum Thema: "Aus schlecht mach gut!".
Anders gesagt: Barbara Hoffmann gibt praktische Anleitungen zu Theorie und Praxis des Gedankentausches.

Dabei geht es nicht um bloßes „Positives Denken“, sondern eher darum, den eigenen Mechanismen, mit denen wir uns das Leben schwer machen, auf die Spur zu kommen. Denn um negative Gedanken durch positive ersetzen zu können, müssen wir diese zunächst wahrnehmen. Diese Bewusstwerdung ist nicht nur der Beginn, sondern schon ein enormer Schritt in eine positive Richtung.

Empfehlenswert weil:
...das Buch Mut macht und die Hoffnung nährt, dass es möglich ist, dem eigenen Lebensglück durchaus kontinuierlich auf die Sprünge zu helfen. Außerdem ist es ausgesprochen flüssig geschrieben und verzichtet durchgängig auf Belehrung, Bewertung und jede Form des Unverständlich-Hochgestochenen.

Empfehlenswert für:
…alle, die seltener ihren Zweifeln und häufiger ihrem Mut folgen möchten;  für alle,die gern zufriedener im Inneren wären; für alle, die Lust haben, bewusster und klarer durch ihr Leben zu gehen.

Big Points:
Herausgekommen ist ein Buch, das in jedem Fall zufriedener machen kann und das schon allein durch den ungemein Lebens bejahende, freundliche Stil der Autorin eine Lesefreude ist.

Dafür gibt es 5 volle Heilnetz-Punkte:


files/bilder/Good News/Rezensionen/Heilnetzpunkte 5.jpg

 

 

Etwas schade: Es fehlt eine Bibliographie mit Hinweisen auf Literatur, die dem Ganzen zugrunde liegt.

 

 

Mehr Good News ►

Zurück