Neuer Lexikonartikel zum Thema Achtsamkeit

Achtsamkeit in aller Munde

Neuer Lexikonartikel zum Thema Achtsamkeit
© Heilnetz

von Conny Dollbaum-Paulsen

Achtsam leben, achtsam essen, achtsam sein. Es gibt Achtsamkeit für Manager, für Menschen mit Schmerzen und bei Depression. Wie gut, dass sich ein Thema, das ursprünglich vor allem im Rahmen buddhistischer Praxis verortet war, so etablieren konnte.

Was ist Achtsamkeit denn eigentlich?

Wie häufig, wenn Begriffe beinahe inflationär benutzt werden, verschwimmt der ursprüngliche Inhalt leicht.

Birgit Ottensmeier, erfahrene Lehrerin für Achtsamkeit, hat deshalb einen Lexikonartikel zum Thema geschrieben, der die Grundlagen erklärt und die typischen Übungsanwendungen beschreibt.

Lexikonartikel Achtsamkeit

Im Laufe der nächsten Woche lesen Sie dazu einen Artikel, der sich mit der Frage beschäftigt, wie leicht Achtsamkeit, die losgelöst vom spirituellen Kontext gelehrt und geübt wird, zu einer Methode verkommen kann, die eher zur Selbstoptimierung denn zur Gesundung beiträgt.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Wissenswert":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Beziehungen mit Narzissten

Gedanken zu einem großen Organ

„Fika“ ist keine Zeitverschwendung


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Achtsamkeit

Gelassenheit im Chaos

BU für Menschen in helfenden Berufen

Achtsamkeit in der Pädagogik

LinkTipp: Das AVE-Institut

Achtsames Schreiben

Schreiben als intimer Prozess der Selbstentfaltung

Zurück

 

Einen Kommentar schreiben

 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.