Ganzheitliche Gesundheitsnachrichten

Good News · Persönlichkeitsentwicklung

Ein archaischer Weg - in zeitgemäßer Umsetzung

Therapeutisches Bogenschießen

von GastautorIn

Es ist kühl und der Wind weht mir in mein Gesicht. Die Blätter der Bäume rauschen und ich schaue auf mein Ziel. Ich atme die frische Luft ein und spüre wie sie mir in meine Lungen strömt und mir Kraft und Ruhe spendet. Konzentriert und im Takt meiner Atmung stehe ich entspannt da. Ich richte mich aus und stehe fest mit der Erde verbunden in einiger Entfernung von meinem Ziel entfernt. Ein Pfeil liegt im Bogen, bereit auf die Reise zu gehen. Ich hebe meinen Bogen und atme ruhig dabei ein, mit geschlossenen Augen höre ich in den Wald hinein, ein Specht verrichtet seine Arbeit, die Blätter rauschen. Ich öffne meine Augen und spanne beim ruhigen Ausatmen meinen Bogen bis zu meinem Ankerpunkt im Mundwinkel.
Weiterlesen …

Eine kreative Spielart der Tiefenpsychologie

Therapeutischer Sandkasten?

von Conny Dollbaum-Paulsen

Es liest sich merkwürdig..., Sandspiel-Therapie...Die Assoziationen sind schnell zur Hand und fest im Kopf, wandern zu Kindern, die sich spielerisch phantasievoll verwirklichen. Keinesfalls verbindet sich damit auf Anhieb eine tiefenpsychologisch fundierte, wissenschaftlich anerkannte Psychotherapie. Weiterlesen …

Neu im Heilnetz-Lexikon

Was ist: Human Design System?

von Conny Dollbaum-Paulsen

Warum sind wir hier? Was ist meine Berufung? Habe ich eine bestimmte Aufgabe zu erledigen? Singe ich schon mein eigenes Lied oder eher das der Welt um mich herum ?

Fragen über Fragen, die sich wohl jeder denkende und fühlende Mensch ab dem jungen Erwachsensein immer mal wieder stellt. Es kann quälend und sehr verunsichernd sein, wenn wir das Gefühl haben, unseren Platz nicht einnehmen zu können. Weiterlesen …

Kompaktes Wissen für einen gesunden Weg

Das Healing-Project

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wie geht gesund sein, oder besser: Wie geht gesund werden? Gibt es einen Weg für alle, gibt es so etwas wie ein kollektives  Healing-Project? Alexa Förster sagt und schreibt: Ja, den gibt es. Wie schon im ersten Buch, „Pass auf, was du fühlst“, geht es der Autorin auch hier wieder darum, gut verständliche Anregungen zu geben, wie Menschen ihren Gesundungsweg in die eigenen Hände nehmen können.

Auf dem Weg, die eigene Gesundheit zu entdecken

Alexa Förster kennt da kein Pardon: Wer gesund bleiben oder werden will, kommt ihrer Meinung nach nicht darum herum, sich um sich selbst zu kümmern, wacher, bewusster und verantwortungsvoller mit der kostbaren Ressource des Lebens umzugehen. Wir können unser Leiden nicht bei Ärzten, Heilpraktikern oder Therapeuten welcher Art auch immer abgeben oder gegen Gesundheit tauschen, so das Credo. Weiterlesen …

Der erste Roman von Linda Rommel

Spiegelkinder

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wenn HeilnetzerInnen Bücher schreiben, handelt es sich meist um Sachbücher, es geht dann um Therapie und Coaching oder praxisrelevante Fragen. Umso besonderer, wenn eine Heilpraktikerin für Psychotherapie wie Linda Rommel es ist, einen Roman schreiben.

Spiegelkinder ist ein Roman der Fülle:
Viele Figuren, verschiedene Handlungsstränge, jede Menge Interaktionen und zusätzlich zur äußeren Handlung sehr viel innerer Raum machen das Buch aus.

Wie im Leben beginnt die ganze Geschichte auch im Buch mit einem unvorhergesehen und schwierigen Ereignis, einen Unfall - aus einem zufälligen Kennenlernen wird nicht nur eine Frauen-Liebes-Annäherung-Geschichte, sondern Linda Rommel schickt ihre beiden Protagonistinnen durch einen Erkenntnis- und Wachsttumsprozess mit überraschendem Ausgang. Weiterlesen …

Positive Psychologie, das „Stehaufmännchen-Prinzip“

Was macht stark und das Leben lebenswert?

von Walter Hönig, psychologischer Berater und Beziehungstrainer

„Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird“ (Winston Churchill)

Unsere modernen Lebensumstände führen ständig dazu, wichtige Entscheidungen zu treffen oder schwierige Veränderungsprozesse bewältigen zu müssen. Der Leistungsdruck in der Gesellschaft steigt und führt nicht wenige Menschen an die Grenzen Ihrer Möglichkeiten. Ängste, Burnout, Frustration, Niedergeschlagenheit, Selbstherabsetzung und Überforderung, sind oft die Folge - Es kommt zur Lebenskrise.
Aber dazu muss es nicht kommen. Wir können etwas dagegen tun! Weiterlesen …

WochenTipp: Säulen des Wohlbefindens

Gute Regeln

von Shaman-Willee Regensburger

Die US-Psychologin Carol Ryff, die als Pionierin auf dem Gebiet der seelischen Zufriedenheit gilt, formulierte sechs Säulen des Wohlbefindens:
Neben der Selbstakzeptanz, den sozialen Beziehungen, der Autonomie und dem Lebenszweck zählen ihr zufolge noch die aktive Umweltgestaltung und persönliches Wachstum dazu. Weiterlesen …

Kategorie: Persönlichkeitsentwicklung

Lexikonartikel: Resilienz

Autorin: Janina Freiburg, Dipl.- Kunsttherapeutin (FH), Coach der Wirtschaft
Quelle: Eigene Zusammenstellung

Resilienz bezeichnet die innere Widerstandsfähigkeit gegenüber Krisen. Resilient zu sein bedeutet, Krisen unter Rückgriff auf eigene Ressourcen zu überstehen/ zu überleben und diese als Anlass zur eigenen (Weiter-) Entwicklung zu nutzen. Weiterlesen …