Ganzheitliche Gesundheitsnachrichten

Good News · Ganzheitliches Leben und Gesundheit

Zen-Weisheit

Möge ich...

von Conny Dollbaum-Paulsen

Ezra Bayda ist ein amerikanischer Zen-Lehrer - es hat drei wunderbare Weisheits-Sätze formuliert, die sich gut eignen, nach einer Meditation gesprochen, gedacht, rezitiert zu werden. Die Worte sind so gewählt, dass der Inhalt seine Kraft entfalten kann, ganz unabhängig davon, welchem spirituellen Pfad mensch folgt.

Es ist bemerkenswert, dass ein Zen-Lehrer das Wort Gott benutzt – und es spielt keine Rolle, ob wir da Wort Gott durch ein anderes, uns passenderes ersetzen. Weiterlesen …

Methode nach Dr. Boel

Augenakupunktur

von Heilnetz-Beitrag

Am häufigsten assoziiert man die Augenakupunktur mit Prof. Dr. Boel. Er ist ein dänischer Akupunkturspezialist und hat vor Jahren damit begonnen, die Möglichkeiten, aber auch die Chancen und Risiken der Akupunktur bei Augenerkrankungen zu erforschen. Mittlerweile liegt hier ein ganzheitliches Therapiekonzept vor, das aber auch nach den individuellen Bedürfnissen eines jeden Patienten erweitert und verändert werden kann. Weiterlesen …

Eine Singeinladung

Seelenlieder

von Heilnetz-Beitrag

Vergangenen Dienstag habe ich versucht, mit den Liedern dem entgegenzuwirken, was ich als "beginnende schleichende Resignation" bezeichnen würde. Es geht u.a. darum, sich auf Handlungsmöglichkeiten zu besinnen und den Mut und die Kraft zu finden, ins Handeln zu gehen; um das Gefühl von Leichtigkeit und Freude, darum, bei sich und bei solchen Ressourcen zu bleiben....schaut doch nochmal unten in die Liedtexte, vielleicht spricht euch da ja etwas besonders an...
Weiterlesen …

Worte verändern die Welt

Die Macht der Worte

von Heilnetz-Beitrag

Schon seit geraumer Zeit ist ein Begriff in aller Munde. Wohin wir auch schauen oder hören, irgendwo gibt es eine neue Erkenntnis, eine Information und auch immer wieder eine Hiobsbotschaft dazu. Bedrohung klebt an diesem Begriff. Er ist mit Unsicherheit und Unberechenbarkeit behaftet. Er weckt und schürt Ängste in uns, macht uns befangen, lässt unser Lächeln und unsere Freude erfrieren.  Weiterlesen …

Achtsamkeit und Meditation

Peter Riedl: E-Books & Online-Kurs

von Martina Seifert, Texterin, Lektorin, Yogalehrerin

Anlässlich der Corona Krise verschenkt der Arzt und Autor Peter Riedl gleich drei seiner Bücher. Außerdem lädt uns der erfahrene Meditationslehrer zu einem kostenfreien Online-Kurs ein mit hilfreichen Anleitungen und Übungen, die leicht in den Alltag integriert werden können, um Körper und Geist zu beruhigen. Weiterlesen …

Pendelübung

Entspanntes Qi Gong

von Heilnetz-Beitrag

Valentina Knappe zeigt eine entspannende Ganzkörperübung aus dem Qi Gong, die jeder mensche sofort und an jedem Ort ausüben kann. Mit bewusstem Atem tief verwurzelt ganz entspannt bewegt im Jetzt ankommen - vielen Dank für diese wunderbare Anleitung. Weiterlesen …

Öle, Kräuter & Hormone

Ich bin Königin meiner Hormone

von Conny Dollbaum-Paulsen

Liebe Mädchen und Frauen: Wenn ihr einen Faible für Aroma-Öle habt und der Pflanzenheilkunde gegenüber offen seid, gehört das Buch Ich bin Königin meiner Hormone von Ingrid Kleindienst-John auf jeden Fall in euer Bücherregal. Weiterlesen …

Ein Erfahrungsbericht

Weltweite Meditation

von Heilnetz-Beitrag

Ich habe an der weltweiten Meditation für Heilung, Frieden und Freiheit teilgenommen. Ich hatte mir extra den Wecker gestellt, um meine Meditation genau zu dem Zeitpunkt der beginnenden Konjunktion von Jupiter und Pluto zu beginnen. Weiterlesen …

Ältere Beiträge

Weltenwechsel Tatjana Rosenberger

: Immer, wenn eine Kolleg*in aus dem Heilnetz sich auf den Weg in andere Wirklichkeiten macht, profan gesagt: stirbt, verändert sich das Gesamtgewebe. Der Faden, den die betreffende Person mit eingewebt hat, geht nicht verloren, aber er wird blasser, verwebt sich nicht mehr neu.

Mit einer Stimme

: Endlich ist sie da, die Homepage der Gesamtkonferenz der Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften.

Natur.Klang

: Wenn beruhigendes Meeresrauschen in Originalaufnahme mit Klangschalen kombiniert wird, kann nur eines entstehen: tiefe Entpannung. Claudia Olivia Gillmann nimmt uns mit auf eine belebend-beruhigende Klangreise - mitzubringen ist ein bequemer (LIege-)Platz und eine Viertelstunde Zeit und fünf Minuten Nachspürraum.

Husten?

: Ja, mal so richtig loshusten...nicht verschreckt mit Maske durch den Laden huschen, in weiten Bögen umeinander rumlaufen, nicht brav und folgsam alles mitmachen, was so gefordert wird, nicht zu Hause sitzen bleiben, nicht darauf verzichten, zu singen, zu spielen, zu feiern, gemeinsam zu musizieren, sich zu umarmen und die Hände zu schütteln. Dem ganzen Corona-Kram mal was husten. Möge der Baum immun sein...danke Gilbert.

Cannabidiol: CBD-ÖL als Nahrungsergänzungsmittel

: Vor einiger Zeit hätte sich wohl kaum jemand vorstellen können, dass in wenigen Jahren auf Zeitungen oder im Internet fett für Cannabis geworben werden würde. Zwar dürfen seit 1996 mehr als 40 Faserhanfsorten, deren THC-Gehalt unter 0,2 Prozent liegt, als Nutzpflanze legal angebaut werden, doch ist von Cannabidiol (CBD) als frei auf dem Markt erhältliches Nahrungsergänzungsmittel erst seit 2016 die Rede.

Konstruktive Wut

: Die jetzige Krise fordert uns auf eine Haltung einzunehmen. Dafür braucht es die Klarheit des Archetypus der Kriegerin. Der Tod ist Teil unseres Lebens und es ist eine Bereicherung, sich dessen bewusst zu sein. Bei aller Traurigkeit bezüglich des Verlustes eines nahe stehenden Menschen berührt mich, wie groß die Angst vor dem Tod ist. Auch die jetzigen politischen Entscheidungen scheinen von dieser Angst beeinflusst zu sein.

Achtsame Berührung

: Achtsame Berührung: eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Gesundheitsprävention. Wie wichtig ist das besonders jetzt!  Die Petition "für ein menschliches Miteinander- Berührung unter Auflagen ermöglichen" bringt es auf den Punkt. 

Alles wird gut

: Was stützt uns, wenn im Außen so viel nicht mehr wie gewohnt ist? Unser inneres Vertrauen zum Verlauf unseres Lebens und seiner Gestaltung durch uns! Unser Urvertrauen führt dazu, dass wir nie lange verzweifeln, immer wieder das Beste annehmen und wissen, dass uns seelisch und geistig nichts geschehen kann.

Bedrohte Berufsart: Heilpraktiker

: Eine Welt ohne Heilpraktiker*innen? Wie ungesund! Corona hat viele Themen von der Agenda verdrängt - was aber nicht heißt, dass diese Themen sich auf erfreuliche Weise in Luft aufgelöst hätten.

Quarantäne für Frauen

: Der Alltag vieler Menschen sieht, aufgrund von Covid 19, momentan anders aus, als sie es gewohnt sind: Es wird viel Zeit zuhause verbracht, der Arbeitsplatz wurde für viele nach Hause verlagert. Für Frauen ist diese Zeit häufig eine Zeit vermehrter Belastungen. Frauen, die in sog. systemrelevanten Berufen arbeiten, leisten mehr denn je.

Schamanisches

: Klang und Gesang wirken, auch wenn wir die Worte nicht verstehen, weil sie in anderen Sprachen gesungen werden. Klänge erreichen unser Herz, unsere Seelen, Gesang wirkt liebe-voll und heil-sam. Saskia C. Quedens, schamanisch arbeitende Energetikerin, nimmt uns mit in ihren heilsamen Klangraum.

Löwenzahnsirup

: Löwenzahn wächst gerade wirklich überall - Trockenheit kann dieses heilsame Wildkraut ebenso wenig schrecken wie der Versuch, seine Ausbreitung zu verhindern. Zum Glück, denn er ist gesund und sehr gut zu verarbeiten, wie Wildkräuterpädagogin Claudia Vogt zeigt.

Überall sitzen

: Herzliche Einladung zur gemeinsamen Meditation! Seit vielen Jahren treffen wir uns zur Zen-Meditation* bei uns im Atelier. Das möchten wir in dieser Zeit gerne aufrecht erhalten und intensivieren, auch wenn wir uns nicht körperlich treffen können. So laden wir alle ein, sich jeweils zu dieser Zeit zum Meditieren nierderzulassen.

Abschied & Anfang

: Richard Rossbach ist Komponist und Musiker - er teilt eine Klavierkomposition mit uns, die eine besondere Geschichte hat: Er schrieb sie in der Nacht, in der seine Mutter starb - was für ein Abschied, was für ein Neuanfang - für ihn, aber auch für uns, die wir gerade in einer Zwischenzeit leben, in der Altes verging und Neues noch nicht wirklich absehbar ist. Vielen Dank für die Offenheit, Musik und Geschichte mit allen zu teilen.

Vitamin D

: Je mehr man sich mit dem Thema Vitamin D3 beschäftigt, desto mehr zeigt sich, wie wichtig dieses Vitamin, eigentlich ein Hormon, wirklich ist – und wie sehr unsere heutige Lebensweise (Kleidung, drinnen leben – und Angst vor der Sonne…) sich hier negativ auswirkt.

Zeit für Meditation

: Im April, Mai oder erst im Sommer? Wann wir wieder zurückfinden werden in unseren gewohnten Alltag, diese Frage stellen sich jetzt viele. Der Blick in die Zukunft, so ungewiss er schon immer war, im Moment ist er geradezu müßig. Warum also nicht die Lage nutzen und im Hier und Jetzt verweilen?

Hilfe!

: Yoga Vidya ruft angesichts der anhaltenden Regelungen der Bundesregierung im Umgang mit Covid-19 zu Spenden für den gemeinnützigen Verein auf. „Bislang sind keine finanziellen Hilfen seitens des Staates für Einrichtungen unserer Größenordnung vorgesehen“, erläutert Sukadev Bretz, Gründer und Leiter des Yoga Vidya e.V., diesen Schritt. Er führt fort: „Den Seminar- und Ausbildungsbetrieb mussten wir seit Mitte März komplett einstellen.

Heilatmen

: Der japanische Arzt Dr. Nobuo Shioya hat uns mit einem kleinen Buch sein Heilatmen nahegebracht. Aus einem kränklichen Kind und Jugendlichen wurde mithilfe dieser Atemtechnik aus ihm ein Mann mit besonderers guter Konstitution - er wurde 105 Jahre alt. Mit einer Viertel Stunde täglichen Übens können wir unser Immunsystem stärken und, Schritt für Schritt, das sog. Tiefenatmen zu unserer normalen Atmung entwickeln.

Sitzmeditation

: Mein Geschenk für Euch in der aktuellen Situation und darüber hinaus. Mit diesem Video möchte ich Euch eine Hilfe zur Selbsthilfe mit an die Hand geben. Ich möchte inspirieren und Euch ermutigen, eine gute Selbstsorge zu betreiben. Denn, wenn es Euch gut geht und Ihr in Eurer Mitte ruht, wirkt sich dies unmittelbar positiv auf Euer gesamtes Umfeld aus.

Augenentspannung

: Einfach mal nicht hingucken! Augen und Nacken leisten seit Wochen Schwerstarbeit - der Bildschirm ist für viele von uns Dauerbegleiter geworden...das ist nicht nur anstrengend für Herz und Hirn, sondern auch ganz besonders für die Augen und unsere Nackenmuskulatur. Zeit, das zu ändern: Die Übung von Marion Einsiedel braucht 15 Minuten Zeit, einen ruhigen Raum und eine bequeme Unterlage, um gut und entspannt liegen zu können.

Studien gefällig?

: Von Homöopathie-Gegner wird gebetsmühlenartig das immer wieder das gleiche Argument zitiert, es gäbe keine wissenschaftliche Beweise für die Wirksamkeit. Eine Fülle von Studien zeigen, dass diese Behaupungen jeder Grundlage entbehren. Zahlreiche Studien beweisen die Wirksamkeit der Methode - wer sich also kundig machen will, ist herzlich eingeladen, den Links zu folgen.

Weltinnenraum

: Rilke als Frühlinhsbegleiter - immer ein Trost, immer eine Freude.

Heilreise

: Diese CD unterstützt dich darin, „Altes“ – beispielsweise in Form von festgefahrenen Verhaltensmustern und Überzeugungen, bedrückenden Gefühlen und Ängsten – loszulassen, um neue Wege zu entdecken, deine Lebenskraft frei nutzen zu können.

Klanggeflüster

: Klanggeflüster, der Name ist Programm - Andrea Buchwald und Gisela Wilbrand teilen beruhigende und entspannende Klänge mit Klangschalen, Gong und verwandten Instrumenten mit uns. Um die Reise zu genießen, brauchst du 20 Minuten ungestörte Zeit, eine bequeme Sitz- oder Liegemöglichkeit und dn  Entschluss, dich heilsamen Klängen hingeben zu wollen. .

Gleich nebenan

: Gleich nebenan gibt es eine Welt, die der unseren ganz ähnlich ist. Es gibt Meere und Kontinente. Vielerlei Landschaften, Berge, Täler und weite Ebenen vervollkommnen das Bild. Auch die Fauna und Flora ist von unserer kaum zu unterscheiden. Hier leben Menschen, wie du und ich. Sie werden geboren, leben ihr Leben und sterben irgendwann. So, wie bei uns.

Blutdrucksenkende Kräuter: Kamille, Lavendel & Fenchelsamen

: Dass Lavendel, Kamille und Fenchelsamen nicht nur herrlich duften, sondern auch sehr entspannende, ja sogar blutdrucksenkende Wirkung haben können, dürfte vielen aus eigener Erfahrung bekannt sein. Doch erst jetzt haben US-Wissenschaftler den genauen Wirkmechanismus der drei Kräuter entdecken können, der eine Quelle für die Entwicklung neuer Medikamente gegen Bluthochdruck sein könnte.

Klopfen bei Angst

: Das „Klopfen“, PEP, Prozess- und Embodymentfokussierte Psychologie, ist ein einfach zu handhabendes Tool/Werkzeug, das wir ohne viel Aufwand selbständig nutzen können, um emotionalen Stress (Angst, Sorge,Trauer, Einsamkeit, Überforderung, Ärger z.B. über diese uns auferlegte Situation) deutlich zu reduzieren.

Atemmeditation

: Einatmend fühle ich mich ruhig. Ausatmend lächele ich.

Meile Bewegt - Online Special

: Aus aktuellem Anlass gibt es Tipps und Artikel zu den Themen Immunstärkende Mittel Ängste loslassen Was uns hilft in Krisenzeiten. Es war der Herausgeberin Petra Jastro eine Herzensangelegenheit, in der aktuellen Situation Recherchen zum Thema beizutragen.

Besonderes Wissen

: Das Heilnetz-Lexikon sammelt Methodenbeschreibungen, die nicht auf jeder Homepage zu finden sind. Heilnetzer*innen schreiben für interessierte Laien verständliche Artikel zu Herkunft und Wirkungsweise, wann die Methode gut einsetzbar ist und wie sie angewandt wird.

Gutes essen...

: Durch eine Verlegung des Arbeitsplatzes in die häusliche Umgebung wird es notwendig, sich gezielt mit der Gestaltung dieses Arbeitsplatzes auseinander zu setzen, damit wir wirklich effektiv und gesund gearbeitet können. Dazu gehört nicht nur die Arbeitsorganisation, sondern auch die nährende Unterstützung unseres Körpers.

Seelenlieder

: Christina Gürtlers Seelenlieder-Abende in Bielefeld sind nährend, inspirierend und Orte der herzvollen Verbundenheit. Anbei eine Aufnahme aus der Capella hospitalis in Bielefeld, das Schutzmantra Aad gureh name. Einfach hinsetzen, Augen schließen und sich tragen lassen - mitsingen ausdrücklich erlaubt.

Und dann...

: Und dann hörte alles auf... Diese Welt, die wie ein Rennwagen in ihren wahnsinnigen Rausch geschleudert wurde, diese Welt, von der wir alle wussten, dass sie ins Verderben rannte, aber niemand den "Not-Aus"-Knopf finden konnte, diese gigantische Maschine wurde plötzlich  in ihren Bahnen gestoppt. Wegen einer winzig kleinen Bestie, einem winzig kleinen Parasiten, der mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, einem winzig kleinen Virus von gar nichts... Wie ironisch! Und hier und jetzt sind wir gezwungen, still zustehen und nichts zu tun.

Heilendes Feld

: Verbundenheit zu leben in Zeiten sozialer Distanz, in Zeiten, in denen wir Familienangehörigen und Freund*innen, die uns am Herzen liegen, nicht mehr persönlich begegnen können, ist für uns alle nicht nur tröstend, sondern lebensnotwendig. Möglichkeiten gibt es so viele wie Lebewesen. Die gemeinsame Meditation und das gemeinsame Gebet sind zwei davon.

Bambusakrobaten

: Sedaka Sutta - die Lehre des Bambusakrobaten: Zu einer Zeit weilte der Erhabene im Lande der Sumbher in einem Städtchen der Sumbher namens Sedakam. Dort nun wandte sich der Erhabene an die Mönche (und vermutlich auch an die Nonnen - Anmerk. DaiHiDo):

Die grüne Neune

: Jetzt ist die Zeit, sich wieder mehr mit der Natur zu verbinden. Was kann es da Schöneres geben, als die jungen Wildkräuter wie in alten Zeiten frisch zu sammeln und sie zu einer leckeren, stärkenden Suppe zu verarbeiten?

Vegane Flyer

: Wie viel „Tierisches“ steckt in meinem Flyer? Veganes Papier, veganer Druck und Weiterverarbeitung von Printmedien.

Innere Ruhe finden

: Fokussiere den lebendigen Augenblick und entkomme Deinem Gedankenkarussell - mit einer Klangmeditation aufgenommen in 3D (optimiert für Kopfhörer) für ein intensiveres HörErlebnis.

Für Unternehmende

: In den letzten Wochen hat Klaus Eidenschink (Metatheorie der Veränderung) einige kostenfreie Artikel aus Anlass der Corona Epedimie verfasst. Ermutigend ist besonders der Beitrag: "Jede Angst braucht ein Zuhause"; Zitat daraus: "Wenn kein guter Umgang mit Angst vorgelebt und erlernt wurde, entsteht keine Angst-Kompetenz sondern Angst-Vermeidungs-Kompetenz"

Im Körper sein

: Den Körper achtsam wahrzunehmen, ist eine vergleichsweise einfache Art, der Angst (oder anderen schwierigen Gedanken) den Raum zu entziehen. Tatsächlich geht immer nur eins von Beidem: Entweder folge ich der Angst ODER nehme meinen Körper achtsam wahr. Gerade in einer konkreten Angstsituation, wenn sich die Gedanken beginnen hochzuschaukeln, kann diese Achtsamkeitsübung hilfreich eingesetzt werden. Heike Wilken zeigt in diesem Video eine einfache Körperwahrnehmungsübung - daran teilzunehmen heißt, sich eine Viertelstunde Zeit an einem ruhigen Platz zu nehmen.

Council

: Council ist eine uralte, kulturübergreifende, hierarchie- und gewaltfreie Kommunikationsform. In diesen herausfordernden Zeiten des Wandels ‚poppen‘ altbewährte Traditionen wieder auf. Dazu gehört die Visionssuche, auch vision quest genannt und die darin eingebettete Kommunikationsform des Council/Redekreises.

Hildegard von Bingen

: Unter den großen Frauengestalten des Mittelalters war Hildegard von Bingen (1098-1179) die wichtigste Wegbereiterin der Klosterheilkunde. Ihr enormes Wissen hat sie in ihren Werken „PHYSICA“ und „CAUSAE ET CURAE“ niedergeschrieben.

Gut? Schlecht?

: Es war einmal ein alter Mann, der zur Zeit Laotses in einem kleinen chinesischen Dorf lebte. Der Mann lebte zusammen mit seinem einzigen Sohn in einer kleinen Hütte am Rande des Dorfes. Ihr einziger Besitz war ein wunderschöner Hengst, um den sie von allen im Dorf beneidet wurden. Es gab schon unzählige Kaufangebote, diese wurden jedoch immer strikt abgelehnt. Das Pferd wurde bei der Erntearbeit gebraucht und es gehörte zur Familie, fast wie ein Freund.

Achtsam mit Worten

: Was machen Worte wie Quarantäne oder Ausgangssperre mit uns? Worten transportieren über ihre inhaltliche Bedeutung hinaus emotionale Botschaften - sich dessen bewusst zu werden, kann helfen, achtsamer miteinander zu sein.

Der Heilpraktikerberuf

: Die Erfahrungsheilkunde und Traditionelle Medizin hat eine Jahrtausend alte Geschichte und wird bis heute in allen Kulturen im Sinne eines Immateriellen Kulturerbes ausgeübt. Beispielhaft seien hier die traditionelle chinesische Medizin (TCM), das „Wissen vom Leben“ (Ayurveda) aus Indien, der Schamanimus in Sibirien, am Amazonas und bei den Inuit im Eismeer, und nicht zuletzt das Heilwissen der Aborigines in Australien genannt.

Poesie

: Drei Hasen tanzen im Mondschein im Wiesenwinkel am See: Der eine ist ein Löwe, der andere eine Möwe, der dritte ist ein Reh.

Alles schwingt!

: Die Weisheit der Traditionellen Chinesischen Medizin mit der immerwährenden Weisheit zur Wirkung von Schwingungen zu verbinden, ist eine ebenso geniale wie einfach zu erklärende Idee, aus der ein tolles Selbstbehandlungskonzept entstanden ist.

Krisenkompetenz

: In dem Interview „Nach dem Virus ist vor dem Virus“ spricht Dr. Stefan Schmidt-Troschke, geschäftsführender Vorstand des Bürger- und Patientenverbandes GESUNDHEIT AKTIV, mit der Journalistin und Moderatorin Angela Elis darüber, was die Corona-Pandemie für uns persönlich, für die Gesellschaft und für unser Gesundheitswesen bedeutet.

Spagyrik

: Die Pflanzenwelt kann uns hier einiges bieten um Mut und Vertrauen zu erhalten oder wieder ins Vertrauen zu kommen. Die spagyrische Heilmethode war schon immer eine alchemistische Heilmethode, also eine Methode von der Wandlung der Stoffe. Wie passend, befinden wir uns doch alle z. Z. in einem extremen Wandlungsprozess, der nur bedingt zu beeinflussen und zum jetzigen Zeitpunkt nicht planbar ist. Ganz im Sinne der Alchemisten, die mit ihren Forschungen auch nicht sicher sein konnten, was am Ende dabei raus kommt.

Tiefenentspannung

: Martina Seifert ist Yogalehrerin und schon lange "in Sachen Achtsamkeit" unterwegs. Um ihre Übung zur Tiefenentspannung zu genießen, brauchen sie nur wenig, nämlich 15 Minuten ungestörte Zeit. Wirklich zur Ruhe kommen zu können, gerade wenn es innen wie außen wild zugeht, ist eine Fähigkeit, die zu erlernen lohnt - Anleitungen wie diese helfen da professionell.

„Gesund“-Schreiben

: Sich in dieser besonderen Zeit unbürokratisch Krankschreiben lassen zu können, ist sicher hilfreich und nötig – doch kann man sich auch „Gesund“-Schreiben? Nun, hier geht es nicht, wie man vielleicht annehmen könnte, um den klassischen Weg, sondern darum, die Möglichkeit des Schreibens, als Mittel des persönlichen Ausdrucks zu nutzen und damit die eigene Genesung positiv zu beeinflussen.

Für Kinder

: Kinder sind nicht Corona-gefährdet - das ist eine gute Nachricht. Aber sie leiden sehr unter Corona, weil sie die Angst der Eletrn spüren, ihre Freund*innen nicht treffen, keine kleinen Fluchten vor häuslichem Stress mehr haben, sich langweilen, zu wenig draußen sind (vor allem die Stadtkinder).

Es könnte sein

: Es könnte sein, dass in den Häfen die Schiffe für die nächste Zeit brach liegen,... es kann aber auch sein, dass sich Delfine und andere Meerestiere endlich ihren natürlichen Lebensraum zurückzuholen dürfen. Delfine werden in Italiens Häfen gesichtet, die Fische schwimmen wieder in Venedigs Kanälen!

Durchatmen...

: Aus meiner langjährigen Erfahrung in der therapeutischen Arbeit und auch aus eigenem Erlebnis heraus kenne ich das Phänomen des „Atem Anhaltens“ in Zeiten vermehrter Anspannung. Da wir nicht tatsächlich den Atem anhalten können, entsteht daraus eine (zu) fache Atmung.

Das Chi sammeln

: Auch wer noch nie Tai Chi gemacht hat, wird mit dieser Übung schnell warm werden können. Anna Panten-Petersen zeigt uns eine ebenso einfache wie wirksame Übung - jederzeit und überall einsetzbar. Sinn der Übung: Beruhigung und Erdung - was ja nicht nur in schwierigen Zeit eine gute Idee ist.

Die Mutmacher

: Wie könnte mein Beitrag zum Wohle der Gemeinschaft in Zeiten von Corona aussehen? Wozu möchte ich persönlich beitragen? Das habe ich mich in den letzten Tagen gefragt. 

Energie bündeln

: Liebe Freunde der Ruhrpottschamanen,In der WhatsApp-Gruppe der Ruhrpott-Schamanen entstand die Idee, dass wir unsere Energien immer um 19 Uhr gemeinsam bündeln. Jeder tut, was ihm möglich ist, ein Feuer oder eine Kerze, trommeln oder singen, räuchern oder meditieren, beten oder tanzen. Alles ist möglich.

Lebensumstände

: Gesundheit hat einerseits mit gesundem Essen zu tun, mit ausreichendem Schlaf und ebensolcher Bewegung. Andererseits: Wer sehr wenig Geld zur Verfügung hat, kann da ganz schön ins Schleudern kommen. Billiges Essen ist oft ungesund, bezahlbare Wohnungen liegen an verkehrsreichen Straßen, die der Nachtruhe abträglich sind und prekäre Jobs fressen die Energie die mensch braucht, um sich sportlich zu betätigen. Geld stellt einen besonderen Lebensumstand dar, der andere Lebensumstände, zum Beispiel die Gesundheit, beeinflusst.

Corona – eine Handreichung

: Anliegen dieser Handreichung ist es, basierend auf Zahlen und Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation Menschen zu informieren, die sich von der Flut der Corona-Meldungen überfordert fühlen. Hier werden leicht verständlich einige der wichtigsten Eckpunkte erläutert, die man sich persönlich im eigenen Leben zu Herzen nehmen kann.

Fürs Zwerchfell

: Lachen, schmunzeln, amüsiert sein in Corona-Zeiten? Aber ja - jede Form von Freude ist unbedingt zu empfehlen, ist rundherum und überhaupt gesund. Außerdem vertieft Lachen den Atem und lässt für einen Moment vergessen, dass wir gerade Akteur*innen in sciencefiction-ähnlichen Zuständen sind...

Homöopathie in Zeiten von Corona

: Der Coronavirus verändert unser Leben! Veranstaltungen fallen aus. Die wichtige Demonstration in München für unsere  Impffreiheit musste wegen Quarantänegefahr abgesagt werden. Die wildesten Spekulationen kursieren durch die Welt. Wem oder was können wir überhaupt noch glauben? All dies hat uns motiviert, einen Spezial Kongress innerhalb kürzester Zeit für dich und unsere UNITED TO HEALCOMMUNITY auf die Beine zu stellen.   Der Internationale Online Coronavirus-Kongress-Epidemien der heutigen Zeit, findet vom 19.03.-22.03.2020 statt.

Immunsystem stärken und fit halten

: Die Hinweise darauf, dass man/frau das Immunsystem stärken sollte, sprießen gerade aus jeder Ecke in diesen im wahrsten Sinne „ver-rückten“ Zeiten des Corona-Virus. Das gehört in jeder Naturheilpraxis in der Regel zur Basis der Therapie – insbesondere in den Übergangszeiten Frühling und Herbst.

Trost in besonderen Zeiten

: Heilnetzer*innen schenken der Welt Tröstliches, Hilfreiches, Ermutigendes, Erfreuliches und insgesamt Heilsames. Anbei das erste Video dazu: Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit, dem Klang der Trommel und dem Gesang zu folgen, den Herzraum zu öffnen.

Grüne Wälder - starke Psyche

: Eine dänische Studie weist nach, dass Grünflächen die Gesundheit von Kindern positiv beeinflussen.  Dänische Forscher haben eine Studie veröffentlicht, die belegt, dass es einen Zusammenhang zwischen Grünflächen und der psychischen Gesundheit der dänischen Bevölkerung gibt. Die Ergebnisse der Studie basieren auf 30 Jahren Forschung.

Metta für alle Lebewesen

: Die Metta-Meditation aus dem Theravada-Buddhismus beruhigt und ist damit ein wertvolles Instrument der Immunstimulans - die Neuro-Immunologie beschreibt einen direkten Zusammenhang zwischen Stress und einem Abfall der immunkompetenten Zellen, siehe Ärzteblatt https://bit.ly/2TQSJpf. Wie gut, dass es die Metta-Meditation gibt... Metta kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie freundliche Güte und freundliches Mitgefühl.https://de.wikipedia.org/wiki/Metta Bei diesen Worten geht es nicht, wie bei einer Affirmation, um das Kultivieren positiver Gedanken oder gar um die Leugnung von Leid.

Corona-Krise - Mitgefühl in Krisenzeiten

: Angst essen Seele auf. Der mittlerweile zum geflügelten Wort gewordene Titel eines berührenden Films des Regisseurs Rainer Werner Fassbinder fliegt mir in diesen Tagen immer wieder wie ein aufgescheuchter Vogel durch Herz und Geist. Corona geht um und mit dem Virus die Angst.

Der innere Weg

: Angefangen hat alles im Sommer 2019 – inspiriert und ermutigt durch die vitale Bewegung der #FridaysForFuture und alarmiert durch den erneut extrem trockenen Sommer, hatten viele Menschen hatten das Gefühl, etwas bewegen zu wollen, müssen und können.

Klopapier?

: In Deutschland und USA liegt der Pro-Kopf-Verbrauch an Toilettenpapier bei ca. 135 Rollen pro Jahr – das sind alle zweieinhalb Tage eine Rolle! In Italien und Frankreich reicht eine Rolle doppelt so lang (Quelle: Katapult Magazin).

BUND lädt zum #plastikfasten ein

: Die Fastenzeit ist eingeläutet. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. nutzt die Gunst der Stunde und ruft bereits zum vierten Mal Verbraucher*innen zum Verzicht auf Plastik während der Fastenzeit auf.

Mystic Yin Yoga, Ayurveda & Klosterheilkude

: Der ruheraum Paderborn feiert in diesem Jahr 15-jähriges Jubiläum. In diesem Rahmen lädt Sabine Voß | ruheraum Paderborn bereits zum vierten Mal Volker Mehl - Ayurveda Koch & Kochbuchautor nach Paderborn ein. Volker Mehl steht für heilsame und coole Pflanzenküche; er gilt als Deutschlands angesagtester Ayurveda Koch, Yoga Lehrer, Visionär, Küchenphilosoph und ist zweifacher Gewinner des Gourmand World Cookbook Award 2015 und 2016 in der Kategorie Best Indian Cuisine Book in Deutschland.

Corona-Virus: Ruhig Blut...

: Derzeit ist das Corona-Virus ja Tagesthema in den Medien. Lassen Sie sich nicht verrückt machen. Das Virus ist etwa so gefährlich wie ein Grippevirus, gesunde Menschen haben in der Regel keine dauerhaften Negativfolgen zu befürchten.

Alternative Heilmethoden

: Von Akupunktur über Homöopathie bis hin zu Yoga: Alternative Therapieansätze werden in Deutschland zunehmend beliebter. Hatten im Jahr 2000 nur 36 Prozent der Bundesbürger schon einmal eine solche Behandlung in Anspruch genommen, so waren es 2019 bereits 46 Prozent, wie eine repräsentative Ipsos-Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ ergab. Dabei zeigt sich ein großer Unterschied zwischen Frauen und Männern: 60 Prozent der Frauen haben es bereits mit alternativen Heilmethoden versucht, aber nur halb so viele Männer (32 Prozent).

Kinderyoga-Kongress

: Der Berufsverband der Yoga Vidya Lehrer*innen (BYV) veranstaltet vom 13. – 15. März 2020 den 10. Kinderyoga-Kongress bei Yoga Vidya in Horn-Bad Meinberg. Kindern und Eltern, Yogalehrer*innen, Pädagog*innen und allen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, bietet sich ein breites Spektrum an Workshops, Musterstunden, Vorträgen, Meditationen und Mantra-Singen.

Ein klares Ja zum Heilpraktikerberuf

: Sie haben den Weg in meine Praxis gefunden und ich durfte Sie über einen kürzeren oder auch längeren Zeitraum auf Ihren Genesungs- und Entwicklungsprozessen begleiten. Durch einen Gesetzesentwurf, der der Bundesregierung vorliegt und in dem auch die Abschaffung des Heilpraktikerberufes diskutiert wird, könnte sich dieses zukünftig jedoch ändern.

U-Health – Wochenende

: Sind Sie von einer chronischen Erkrankung betroffen? Möchten Sie Ihr Leben dennoch aktiv und mit Freude gestalten und positiv in die Zukunft schauen? Dann kann Ihnen U-Health – Positiv leben mit chronischer Krankheit weiterhelfen!

Der Mensch ist ein Teil der Erde

: Wir alle sind ein Teil dieser wunderschönen Welt und mit allem verbunden. Wir alle sind Natur. „Im Menschen sind Feuer, Luft, Wasser und Erde, und aus ihnen besteht er. Vom Feuer hat er die Wärme, von der Luft den Atem, vom Wasser das Blut und von der Erde den Körper. …“ Hildegard von Bingen  (1098 - 1179), deutsche Mystikerin, Äbtissin & Naturwissenschaftlerin.

Gender Gap?

: Klassische Geschlechterrollen sind in mehrfacher Hinsicht ein Risikofaktor für die psychische Gesundheit. Denn sie führen zu ungleich verteilter und unbezahlter Sorgearbeit (Gender Care Gap). Dieser wiederrum verstärkt die Einkommenslücke - den Gender Pay Gap.

Schadensfälle bei Heilpraktikern!

: Glaubt man Gegnern der Heilpraktiker, wie dem „Münsteraner Kreis“ oder der ehemaligen Homöopathie-Ärztin Dr. Natalie Grams (inzwischen wohl hauptberuflich für einen Abmahnverein tätig), dann ist die Gesundheit der Deutschen gefährdet – durch Heilpraktiker. Und nur die Vertreter der EBM (Evidenz basierte Medizin) stehen noch dem Untergang des Abendlandes durch Aberglauben und Quacksalberei entgegen.

Film zu Homöopathie

: Arte hat einen vergleichsweise neutralen Film zu Homöopathie gemacht und das ist sehr begrüßenswert. Homöopathische Ärzt*innen kommen zu Wort, aber auch Gegner*innen, neudeutsch: Skeptiker*innen.

So viel zu danken

: Es bleibt so viel von dir bei uns, viel mehr, als du dir jemals hättest träumen lassen…zum Beispiel dieser ganz bestimmte, liebevolle Khilma-Blick auf alles Unperfekte. Ja, Schräges hatte Platz bei dir und wurde oft mit viel Humor in ganz Erträgliches verwandelt. Bevor die Dinge starr und zu dogmatisch werden konnten, hast du dafür gesorgt, dass sie vor Lachen auseinanderfielen und wir gleich mit.

Märchenhaft-spirituell

: Mögen Sie spirituelle Märchen? Und sehen Sie sich gern kunstvoll gemachte Märchenbilder an? Wenn Sie beides mit JA beantworten, wird Ihnen das Buch „Eine Reise in den glücklichen Geist" von Jonas Hren ganz sicher sehr gefallen.

Heilen mit Pflanzenkraft

: Seit Anbeginn der Zeiten ist die Verwendung von Heilpflanzen dem Menschen vertraut. Auch heute bilden sie die Basis für unsere pharmazeutisch hergestellten Medikamente. Lange Zeit verbarg sich hinter der Anwendung der Pflanzen für die Menschen mehr, als nur die Wirkung einzelner Stoffe. Zahlreiche Mythen ranken um die Kräfte der Pflanzen und die Wirkung des Hände Auflegens.

Das Einfach Liebe Prinzip

: In Zeiten von Achtsamkeit und Sehnsucht nach Entspannung kommt das neue Buch von Ela und Volker Buchwald gerade recht. "Das Einfach Liebe Prinzip: Der Sex-Ratgeber für entspannte Paare und solche, die es werden wollen" stellt 7 Basics und 15 Love Hacks für bewussten und entspannten Sex vor, die uns eine neue Sichtweise auf unser Sex-und Liebesleben schenken und zu ungekannten Höhepunkten führen.

Ein Kurs in Wundern

: Es fängt schon mit dem Titel an – es geht, wie ich anfänglich lass, keinesfalls darum, sich im Wundern zu üben, sondern darum, sich dem Wunder des Lebens ganz real zu öffnen.

Homöopathie-Forschung

: Gute Nachrichten für alle Skeptiker*innen, die der Homöopathie Wissenschaftlichkeit absprechen: neben den vielen Studien, die es ja sowieso schon gibt, zeigt das Wasserlinsen-Experiment auf eindrucksvolle Weise, dass Homöopathie jenseits molekularer Bestandteile wirkt. Anbei ein kleiner Film dazu, wie das Ähnlichkeitsprinzip im Labor Anwendung findet:

Wegwarte – Heilpflanze des Jahres 2020

: Die Wegwarte ist eine echte Frühaufsteherin. Von Juni bis Oktober wendet sie am frühen Morgen ihre strahlend blauen, manchmal auch rosa oder weißen Blüten gen Osten, um den Sonnenaufgang zu bewundern. Bis mittags folgen die geöffneten Blütenkelche dem Lauf der Sonne. Dann falten sie sich zusammen, um sonnentrunken erst im nächsten Morgenlicht wieder zu erwachen. Dieser Eigenart verdankt die Heilpflanze auch ihre legendenumwobenen Namen Sonnenbraut, Sonnenwende und Sonnenwirbel.

Homöopathie gegen Corona-Virus?

: In Indien ist Homöopathie fester Bestandteil des medizinischen Systems – deshalb verwundert es nicht, dass in der offiziellen Empfehlung bezogen auf Schutzmaßnahmen gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus Homöopathie empfohlen wird – übrigens neben anderen ayurvedischen Maßnahmen, die in Deutschland bisher auf Anerkennung warten.

Das eigene Buch

: Ein eigenes Buch zu schreiben ist für viele ein Traum - Heilnetzer Jürgen Marczinkowski hat ihn zur Wirklichkeit werden lassen und erzählt im Interview, was ihn bewegt hat, sich diese Mühe zu machen. 1. Wann hattest du die Idee, ein Buch zu schreiben? Im Herbst 2017 - vor gut 2 Jahren. Ich erlebte drei schlimme Todesfälle in den letzten Jahren. Obwohl ich drei Ärzte in der Familie habe, konnte keiner weiterhelfen. Daher wollte ich selber aktiv werden und mich mit dem Thema Prävention auseinandersetzen.

Yogatherapie?

: Kann Yoga heilen? Die Deutsche Gesellschaft für Yogatherapie e.V. beantwortet diese Frage mit einem eindeutigen und differenzierten JA. Sie hat sich das anspruchsvolle und unterstützenswerte Ziel gesetzt, die Yogatherapie in Deutschland zu vertreten und als ein anerkanntes Behandlungssystem im schulmedizinischen Kontext zu etablieren. Grundlage dafür sind Ausbildungen für Yogatherapeuten, die den Qualitäts- und Ausbildungsstandards der DeGYT entsprechen. Als Berufsverband für Yogatherapeuten zertifiziert die DeGYT Ausbildungsbetriebe nach Standards, die auf der Homepage der DeGYT nachzulesen sind.

Tiergestützte Arbeit

: Die tiergestützten Einsätze im pädagogischen und therapeutischen Arbeitsfeldern sind auf dem Vormarsch. Für den potentiellen Einsatz von Tieren im beruflichen Kontext,  möchten wir Ihnen und Ihrem Team mit dieser Fortbildung (siehe Anhang) einen professionellen Einblick zu tiergestützten Interventionen, der Auswahl von Tieren, Herausforderungen und Gelingensfaktoren anbieten.

Krankheit und Menschlichkeit

: Der Mensch im Mittelpunkt unserer Arbeit, das sagt sich leicht, aber was bedeutet es in der Praxis? In den folgenden Zeilen möchte ich anregen, etwas genauer darüber nachzudenken, was der Anspruch zur Menschlichkeit in der Praxis bedeuten kann.

Yoni-Steaming

: Yoni-Steaming, die heilsame Bedampfung der Vagina mit verschiedenen Kräutern, gehört sicher nicht zu den geläufigsten Methoden im ganzheitlichen Bereich.

Smoothies...

: Grüne, gelbe, braune, rote – es gibt sie je nach Inhalt in verschiedenen Farben und dann natürlich auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Eines können sie alle: unserer Gesundheit zuträglich sein – sofern einige grundlegenden Regeln beachtet werden. Dazu gehören: je frischer die Zutaten, desto besser. Je weniger Zucker für künstliche Süße, desto besser. Je frischer verbraucht – umso besser! Das dies alles mit biologisch angebauten Pflanzen geschieht, sollte selbstverständlich sein.

Heilnetz OWL wird 10

: Manches lässt sich nur auf zwei Weisen sagen: kurz und knackig in einem Wort oder Statement sowie lang und ausführlich auf vielen Seiten. Ein 10-jähriges Firmenjubiläum braucht beides - für die kurze Variante reicht ein Kurzsatz: Danke für 10 Jahre ganzheitliche Verbundenheit! Die längere Variante besteht aus verschiedenen Rückblicken im Laufe der Jahre - es sind nicht alle dabei, aber auf jeden Fall die mir wichtig, sprechend und relevant erscheinen...

Der lautlose Tanz des Lebens

: Es ist die friedliche Zeit zwischen den Jahren. Ich genieße die Ruhe des Abends. Der wärmende Tee, das kuschelige Sofa, all das lädt zum Filmabend ein. Ganz oben auf meiner Wunschliste steht der Dokumentarfilm "Der lautlose Tanz des Lebens", ein Porträt der buddhistischen Lehrerin Ruth Denison und des Dhamma Dena Desert Vipassana Centers in der kalifornischen Mojave-Wüste.

VegMed in Berlin

: Jenseits von Dogmen und Powerfood-Hype sucht die VegMed auf wissenschaftlicher Basis nach Antworten zu den Vorteilen pflanzlicher Ernährung. VegMed ist eine Wissenschaftskonferenz, die sich mit einer kombinierten Fragestellung aus zu gesundheitlichen und medizinischen Fragen bezogen auf pflanzliche Ernährung beschäftigt.  Veranstalter und Impulsgeber sind ein Mitarbeiter-Konsortium der Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin, ProVeg und der Physicians Association for Nutrition (PAN).

Kosmobiologische Empfängnisplanung

: Seit Jahrhunderten beschäftigt sich die Menschheit mit dem Thema Empfängnisverhütung. Vor allem Männer haben sich immer wieder Gedanken zur Verhütung gemacht. Kein Wunder, dass bei den ganzen Überlegungen und Forschungsarbeiten so manche obskure Antikonzeptiva herausgekommen sind, wie beispielsweise der Ratschlag eines griechischen antiken Gynäkologen des Altertums, Soranos von Ephesos (98 bis 138 n. Chr.):

CUBA BRAUCHT DRINGEND MEDIKAMENTE

: Ein Hilferuf aus Havanna ist bei dem Verein „Humanitäre Cuba Hilfe e.V.“ in Bochum eingegangen. Dieser Verein (1996 gegründet) hat seit seinem Bestehen u.a. über 100 Überseecontainer mit medizinischen Ausrüstungen und Medikamenten nach Cuba geschickt Ein Stück menschliche Solidarität jenseits politischen Kalküls und ideologischer Starre.

Gute Vorsätze

: Heilnetz wünscht allen Leser*innen und Kolleg*innen das beste 2020, das wir gemeinsam haben können. Was mensch sich so vornehmen kann? Zum Beispiel möglichst liebevoll zu sein, auch mit sich selbst. Oder weniger arbeitsam.

Die textsichere Yogalehrerin

: Wer ist Martina Seifert? Eine erfahrene Textfrau, die auch begeistert Yoga lehrt? Oder eine leidenschaftliche Yogalehrerin, die auch hervorragend textet? Martina Seifert bringt viel Ganzheitliches mit, auch wenn sich Art und Weise der Ausführung sehr voneinander unterscheiden. Im Heilnetz-Interview erzählt sie ein bisschen von sich, ihrem Werdegang und davon, was ihr wirklich wichtig ist.

Vertrauenssache Naturheilkunde

: Vertrauen Sie der Naturheilkunde oder alternativen Therapien? Glauben Sie, dass die Homöopathie wirksam ist, dass man mit Zuwendung und Berührung Heilungs- und Genesungsprozesse positiv beeinflussen kann? Oder ist das etwa alles nur Einbildung?

2. Homöopathie-Onlinekongress

: United To Heal präsentiert abermals herausragendes Wissen rund um die Homöopathie mit sorgfältig ausgewählten Referenten. Es sprechen internationale Ärzte, Wissenschaftler und Gesundheitslehrer über die Hintergründe dieser beliebten Heilmethode und vieles mehr. Das Besondere an dem Kongress ist auch, dass die Interviews einen Einblick in das Wesen der unterschiedlichsten Gesundheitslehrer und Ärzte vermitteln, die dabei viel von ihrer persönlichen Motivation, Inspiration und Lebensphilosophie zu erkennen geben. So können sowohl Experten, als auch Praxisanfänger und Laien von dem Kongress profitieren.

Heilung finden, Frieden schaffen

: Vergeben ist gar nicht so einfach. Nicht nur der Akt des Vergebens selbst kann uns schwerfallen. Auch die Voraussetzungen für eine Versöhnung und ihre Wirkungen können problematisch sein - vor allem, wenn wir es nicht aus reiner Liebe oder Großmut tun. Doch wenn wir nicht vergeben, werden wir handlungsunfähig, leiden oftmals körperlich und emotional, fügen unserem Herzen noch mehr Schmerz zu als es ohnehin schon erlitten hat.

Erlebe Deine Mitte

: Holger Weineck, Betriebsleiter in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und Kerstin Schneider, Sozialarbeiterin in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung sind begeisterte Intuitivbogenschützen – sie beantworten die Heilnetz-Interviewfragen zu ihrem Herzensanliegen so: Uns ist es ein Anliegen, langjährige, intensive und gut reflektierte Erfahrungen weiter zu geben und andere Menschen einfühlsam und individuell auf ihrem Weg mit Pfeil und Bogen zu begleiten.

Saison-Rezepte a la Barbara Noack

: Barbara Noack aus Minden, Fachfrau für vegetarisch-vegane Workshops, stellt ein saisonales, regionales, wunderbares und vor allem leckeres Rezept vor. Heute: Apfelcarpaccio auf Feldsalat (3-4 Pers.)

Spendenaufruf und Weihnachtsaktion

: Das Feministische FrauenGesundheitsZentrum e. V. in Berlin wird in diesem Jahr 45 Jahre alt. Unsere Arbeit ist wichtiger denn je, gibt es doch zunehmend anti-feministische Tendenzen, die das Selbstbestimmungsrecht der Frauen in Frage stellen und die hart erkämpften Errungenschaften zurückdrehen wollen. Dem müssen wir auch weiterhin unsere Arbeit entgegensetzen.

Bewegung und Depression

: Jessica Singh studiert Sportwissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt. Sie forscht zu der Frage, inwieweit körperliche Aktivität sich auf die Symptomatik von Depressionen auswirkt und sucht Menschen mit depressiver Symptomatik/ Diagnostik, die an der Umfrage teilnehmen.

Asperger

: Laut Wikipedia-Definition ist das Asperger-Syndrom eine Variante des Autismus und wird zu den Störungen der neurologischen Entwicklung gerechnet. Es grenzt sich von anderen Autismusformen vor allem dadurch ab, dass im Regelfall weder eine Intelligenzminderung noch eine Entwicklungsverzögerung der Sprache vorliegt.

Elternhilfe im Digital-Stress

: Wer Kinder hat, kennt die Faszination, die Bildschirme und Displays auf Kinder ausüben – und weiß, was passiert, wenn der Faszination zu oft nachgegeben wird. Judith Bolz, Diplom Pädagogin und Coach mit dem Schwerpunkt SEHEN hat ein interessantes, hilfreiches und absolut notwendiges Buch geschrieben, das für Eltern wie Pädagog*innen gleichermaßen entspannt-entspannende Pflichtlektüre sein sollte.

Kinder sind die Zukunft der Erde

: Kinder sind die Zukunft der Erde - Die Erde ist die Zukunft der KinderSo lautet der Untertitel der aktuellen Verbandszeitschrift.Der Berufsverband für Heilpraktikerinnen, LACHESIS, gibt seit der Gründung 1986 eine qualitativ hochwertige Verbandszeitschrift gleichen Namens heraus, die über Fachkreise hinaus Leser*innen findet. Die jeweiligen Schwerpunktthemen werden so vielfältig beleuchtet, dass die Themengebiete weit über das Naturheilkundlich-Fachliche abgedeckt werden. So auch im aktuellen Heft mit dem Schwerpunkt KINDER.

Eine Kinderflüsterin erzählt

: Heilnetz-Interviews haben einen besonderen Reiz - sie versuchen, den Spirit der Begeisterung ebenso einzufangen wie Informationen zu ganz unterschiedlichen Methoden und Vorgehensweisen zu vermitteln - also Herz und Kopf zusammenzubringen. Die Interviews folgen einem Grundschema, eigentlich sind es sieben Fragen - Cornelia Beyer, die Kinderflüsterin, hat die Antworten auf ihre eigene Weise gegeben.

Weihrauch – altes Arzneimittel neu entdeckt

: In vielen Kirchen duftet es zur Weihnachtszeit nach Weihrauch. Nicht jeder mag den festlichen, sehr speziellen würzig süßen Duft des Harzes. Dabei wissen viele gar nicht genau, was Weihrauch ist und welche heilenden Kräfte ihm zugesprochen werden.

da pacem domine

: Frieden. Wie tief der Wunsch, wie groß die Sehnsucht? Wieviel wird darüber gesprochen! Seit uralten Zeiten, schon immer - und trotzdem immer wieder Unfrieden. Aus Mangel, Unverständnis, Unvertrauen, Zwietracht werden Konflikte geboren. Warum? Weil es einfach zum Lernen in der Lebensschule dazugehört? Weil es sonst langweilig wird? Weil wir uns nicht zu größerer Bewußtheit entwickeln können?

Atemfrisch durch den Tag

: Die Mundhöhle ist eine der am stärksten besiedelten Regionen unseres Körpers. Hier ist es warm, feucht und es kommt ständig Futternachschub. Mikrobielle Mitbewohner finden sich auf den Zähnen, in kariösen Stellen, dem Gaumen, der Zunge, der Mundschleimhaut und auch in Zahnfleischtaschen.

Blase und Beckenboden stark machen

: Clio 89 greift ein Thema auf, das nicht nur viele betrifft, sondern auch nach wie vor mit einem Tabu belegt ist, insbesondere die Harninkontinenz. Viele Frauen haben im Lauf ihres Lebens Probleme mit Blase und Beckenboden, diese können ganz unterschiedlicher Art sein. Blaseninfektionen, häufig wiederkehrend, ein weicher Beckenboden, der sich im Lauf des Älterwerdens zunehmend bemerkbar macht in Form einer Blasen- oder Gebärmuttersenkung, Inkontinenz etc. Psychische Belastungen und (chronischer) Stress sind weitere Faktoren, die für Frauen zu Beschwerden in diesem Bereich führen können.

Begeisterung teilen

: Begeisterung und Zuversicht sind heilsame Werkzeuge bei der Begleitung von Menschen. Viele ganzheitlich arbeitende Therapeut*innen und Begleiter*innen sind in der Tiefe mit den von ihnen ausgeübten Methoden verbunden, forschen dazu im eigenen Erfahrungsraum, mit Kolleg*innen und immer wieder in der Arbeit mit Klient*innen. Jens Bundesmann, erfahrener Körpertherapeut und Heilpraktiker aus Bremen, hat die Instant Change Methode für sich entdeckt - lesen Sie im Heilnetz-Interview, was ihn so begeistert.

Vom Garten auf die Haut

: Schrumpelige Möhren, welkendes Basilikum und abgelaufener Jogurt - sieht nicht gerade lecker aus. Aber wohin mit den guten Lebensmitteln, wenn nicht in die Tonne? Und dass, obwohl ich Foodwaste strikt vermeiden will?! Therese Lins liefert mit ihrem Buch die passende Antwort: "Vom Garten auf die Haut. Nachhaltige Pflegeprodukte aus Lebensmitteln".

Aktuelles zur Homöopathie-Debatte

: Die Homöopathie-Debatte schlägt aktuell hohe Wellen - es gibt Petitionen, Schmähschriften und Antworten darauf, Ausschüsse werden geründet und Filme gedreht...die sich alle mit zwei Fragen beschäftigen: Wirkt Homöopathie? Soll Homöopathie Bestandteil des medizinischen Gesundheitssystems sein? Anbei finden Sie verschiedene Links, um sich selbst ein Bild zu machen - klar, dass es für die Heilnetz-Redaktion keine Frage ist, ob Homöopathie wirkt - auch wenn die Mechanismen im Einzelnen noch nicht eindeutig erkennbar sind. Das herauszufinden ist übrigens eine Aufgabe für die Wissenschaft....

Homöopathie-Online-Kongress

: Die politischen Meldungen, die uns fast täglich zum Thema Impfzwang und gegen die Homöopathie erreichen, fordern uns heraus, aktiv Stellung zu beziehen. Viele Kollegen und Freunde sind durch diese negativen Strömungen verunsichert. Andererseits hat die Homöopathie einen Zulauf wie nie zuvor. Wir alle sollten diese große Aufmerksamkeit in den Medien nun für uns nutzen. Die vielen Erfolge, von denen immer wieder berichtet wird, müssen an die Öffentlichkeit. Jeder, der positive Erfahrungen gemacht hat und davon zu berichten weiß, sollte es verbreiten.

Ortho-Bionomy®

: Es gibt zwei Möglichkeiten, komplexe Dinge zu erklären: Kurz und knackig für viele und lang und kompliziert für wenige. Sada Hilde Bist, Heilpraktikerin und Ortho-Bionomy®-Therapeutin, hat sich für die erste Variante entschieden, und ein kleines, sehr informatives und zudem noch humorvolles Buch zu einer Methode gemacht, die es verdient, bekannter zu werden.

ShareTheMeal - Spenden gegen Hunger

: Was kann ich tun angesichts der krisenhaften Weltlage? Wenn mich das Leiden in der Welt zu erdrücken scheint? Krieg und Gewalt, Hunger und Armut, Naturkatastrophen und Klimawandel.

Speaker beim Seelennahrungskongress

: Als Susanne Weidenkaff im Frühjahr anrief, um mich einzuladen, beim Seelennahrungskongress als Speaker teilzunehmen, fühlte ich mich geehrt, war erfreut und sagte spontan zu – der November war weit weg und meine Abneigung gegen Kameras und Selbstdarstellung vergessen. Susannes Begeisterung und Engagement für die Frage, was unsere Seele nährt, schwappte über die Telefonleitung mitten in mein Herz – außerdem dachte ich, dass Heilnetz als mein Seelenprojekt auch Platz finden könnte…

Unwissenschaftlicher Antrag zur Homöopathie

: Die jungen Grünen sind aufgeklärte Leute und der Wissenschaft verpflichtet. Vor diesem Hintergrund stellten sie kürzlich einen Antrag an ihre im November stattfindende Bundesdelegiertenkonferenz, diese möge darüber abstimmen, inwieweit die unwissenschaftliche Homöopathie weiterhin Bestandteil des öffentlichen Gesundheitserstattungssystems sein dürfe.

Populismus schadet allen

: Sind sie zufällig ein Mensch? Was halten sie von der Aussage, dass Menschen prinzipiell grausam und gewaltbereit sind und dazu neigen, sich und andere per Amoklauf umzubringen? Oder sind Sie vielleicht Ärztin? Wie gefällt Ihnen die Aussage, Ärzte seien grundsätzlich geldgierig und mehr daran interessiert, Privatpatient*innen zu behandeln als Kassenpatient*innen zu betreuen? Oder sind Sie Versicherungsmakler*in und mit der Behauptung konfrontiert, Sie würden Omas im Altersheim Hausratversicherungen verkaufen?

Der Wald als Therapeut

: Medizin muss nicht immer aus der Apotheke und den Labors der Pharmaindustrie kommen. Auch die Natur hat sich als geeigneter Therapeut erwiesen. So beeinflussen regelmäßige Ausflüge in den Wald nachweislich unser Immunsystem und haben positive Effekte auf unser Nerven-und Hormonsystem. Durch die Aufenthalte im Grünen können Körper und Geist gesunden. Wie man die Waldmedizin für sich nutzt, zeigt der systemische Coach Karin Wiessmann aus Meerbusch, die dafür Forest-Medicine gegründet hat.

Sozial & gesund in Frankfurt

: Aktuell bereitet der gemeinnützige Verein „Naturheilpraxis ohne Grenzen e.V.“ nach seinen Praxisstandorten in Essen, Köln und Düsseldorf einen weiteren Standort in Frankfurt am Main vor.

Aus Selbsthilfe wird Hilfe für viele

: So hat sich das Architekten-Ehepaar Manfred Poggel und Renate Poggel-Zündorf die Zeit nach der Berufstätigkeit wohl nicht vorgestellt: Als Gründer der Parkinson – Selbsthilfe „elementares Wissen“ sind die beiden heute europaweit gefragte Referenten und Buchautoren. Nach der niederschmetternden Diagnose „Parkinson“ in 2003 verschlechterte sich der Zustand von Manfred Poggel von Jahr zu Jahr. Durch eigene Recherche entdeckte er Möglichkeiten der Naturheilkunde und Energiearbeit, die ihn mit viel Durchhaltevermögen und großer Unterstützung durch seine Ehefrau bis zu seiner Genesung führten.

Dzogchen im Wendland

: Wir freuen uns außerordentlich über den zweiten Besuch Seiner Eminenz Jigme Lodro Rinpoche vom 14.-17.November 2019. Wir möchten ihn Euch sehr ans Herz legen. Er überträgt zunächst den Zyklus der drei großen Tantrischen Praktiken der Long Chen Nyinktik Linie an uns, was bereits letztes Jahr begonnen hat. Es besteht möglicherweise die Chance, dass Rinpoche auch weitere hohe Dzogchen Übertragungen wie u.a. das Yeshe Lama uns in den nächsten Jahren übertragen wird. Natürlich hängt das sehr  von den jeweiligen Schülern ab, also von karmischen Bedingungen.

Dankbarer Lebenslauf

: Es hat sich rumgesprochen, dass Dankbarkeit nicht nur angenehme Gefühle macht, sondern sogar hilft, gesünder zu sein. Es gibt viele Möglichkeiten, sich daran zu erinnern, Dankbarkeit auszudrücken – die bekanntesten sind ein Dankbarkeitstagebuch oder auch der dankbare Tagesabschluss – in beiden Fällen richtet sich der Blick auf vor allem unverhoffte oder auch unspektakuläre Geschenke des Tages, für die in der Rückschau Dankbarkeit empfunden werden kann.

Ein Park für alle

: «Ein Park für alle!“ So lautet das Motto der Crowdfunding Aktion für den Erhalt des Silvaticums in Bad Meinberg. Die ortsansässige Initiatorin Susanne Sirringhaus wirbt gemeinsam mit dem neuen Teil-Eigentümer, dem Yoga Vidya e.V., für eine Beteiligung der Bevölkerung am Erhalt des Länderwaldparks. Eingehende Spenden sollen den Yoga Vidya e.V. bei Kaufpreis und Unterhaltskosten entlasten. Jeder Interessierte kann über eine Spende Pate eines Baumes oder seiner Teile werden. Die Spende besitzt ideellen Wert und ist nicht mit speziellen Rechten oder Verpflichtungen wie z.B. der Pflege des Baumes verbunden.

Meta-Analyse zu Brustkrebs

: Eine Behandlung mit Östrogenen erhöht, vor allem in der Kombination mit einem Gestagen, das Brustkrebs-Risiko. Diese Erkenntnis aus den randomisierten WHI-Studien (Women's Health Initiative) von 2002 wird jetzt durch eine Meta-Analyse epidemiologischer Studien im Lancet, einem weltweit führenden Journal für Mediziner_innen, untermauert.

Kräuter Yoga von Birgit Feliz Carrasco

: Kräuter begeistern mich. Ein unschätzbar wertvolles Geschenk der Natur. Ob Löwenzahn, Brennessel, Spitzwegerich oder Gänseblümchen – Kräuter schmecken nicht nur gut in diversen Gerichten und Tees, sondern eigenen sich auch hervorragend für die Hausapotheke. Sie können diversen Krankheiten vorbeugen, Schmerzen lindern, schmecken zum Teil köstlich und können einen wunderbaren Duft verströmen.

Berufliche Herzensanliegen

: Wer in einem therapeutischen, beratenden oder begleitenden Beruf arbeitet, bringt eigentlich immer (s)eine Geschichte mit. Diese Geschichte ist mehr oder weniger offensichtlich, bei genauerem Hinsehen gibt es fast immer eine Verbindung zur der eigenen Biografie. Was nicht heißt, dass alle Therapeuten alle Krankheiten durchgemacht haben, die sie dann behandeln - natürlich nicht.

Vitamin D3

: Mit Beginn der dunklen Jahreszeit wird vermehrt über Vitamin D3 diskutiert. Entgegen seinem Namen ist es aber gar kein Vitamin, sondern wird zu den Hormonen gezählt! Unser Körper bildet Vitamin D3 mit Hilfe der UVB- Strahlen der Sonne über die Haut und speichert es im Körper. Nur sehr begrenzt kann man Vitamin D3 über Nahrungsmittel, wie z.B. fette Fische, Eier, Butter oder einige Käsesorten zu sich nehmen.

Homöopathische Symbolapotheke

: Dieses Buch ist geeignet, die Geister zu scheiden - für Laien und Therapeut*innen, die mit Homöopathie und Energiemagazin auf vertrauten Fuß stehen, ist es ein Geschenk. Und für alle, die Homöopathie und Energiemedizin als unwissenschaftliche Scharlatanerie verstehen, eine echte Herausforderung. Und ganz vielleicht ist es auch geeignet, verschiedene Geister zu einen, einfach, weil es ein inhaltlich wie gestaltersich wirklich sorgfältig gemachtes Buch ist.

Yoga Kongress 2019

: Fundierte Theorie und inspirierende Praxis in Form von Vorträgen, Workshops, Yogastunden, Meditationen, Mantra-Singen und Entspannung in einer hochenergetischen Atmosphäre – das bietet der Yoga Kongress vom 15. bis 17.11.2019 bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Unter der Schirmherrschaft von Malathi Rao Vadapalli, Direktorin des Tagore Zentrums in der indischen Botschaft Berlin, lässt der Berufsverband der Yoga Vidya-Lehrer*innen (BYV) das Event in Kooperation mit der Akademie der Kulturen NRW ganz im Licht von Wissen, Erkenntnis und Einfühlungsvermögen glänzen.

#Rette deine Homöopathie

: Wir bitten Sie, diese Petition #RetteDeineHomöopathie tatkräftig zu unterstützen und zu teilen. Diesen Aufruf bitte weiterleiten an Ihre Patientinnen und Patienten, Ihre Freunde und Bekannte, an weitere Multiplikatoren wie Vereine, Wirtschaftsunternehmen, Reformhäuser, Kindergärten, Buchhandlungen… weiter.

Zhineng Qigong

: Weltweit praktizieren immer mehr Menschen das ganzheitliche -medizinische Zhineng Qigong von Dr.Pang Ming und erfreuen sich der gesundheitserhaltenden Wirkung für Körper, Geist und Seele. Diese besonders einfache Praxis der Bwegegungstherapie aus China ist eine sanfte Bewegung in Meditation und stärkt die Selbstheilungskräfte des gesamten Organismus.

Mikroplastik – Gefahr für Mensch und Umwelt

: Millionen Menschen weltweit haben sich der Klimabewegung angeschlossen, zeigen sich betroffen, protestieren und bemühen sich, nicht nur lauthals Politik und Wirtschaft anzuklagen, sondern auch selbst etwas zu verändern. Es gibt jede Menge zu tun beziehungsweise zu unterlassen, neu zu lernen und zu verstehen. Klimaschutz erwächst aus unzähligen alltäglichen Entscheidungen.

Für das Baby nur das Beste

: Einen besseren Start ins Leben gibt es nicht: Geburts- und Baby-Expertin Vivian Weigert beantwortet in ihrem Ratgeber „Stillen – Das Begleitbuch für eine glückliche Stillzeit“ einfühlsam alle Fragen rund ums Stillen, bietet schnelle Hilfe bei Stillproblemen und begleitet junge Eltern durch die gesamte Stillzeit.

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.