A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
© amelie-fotolia.com

Qigong

Der Begriff Qigong (gesprochen „Tchigung“ oder „Schigong“), ist ein Überbegriff für chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsformen zur Kultivierung von Körper und Geist und bildet eine der fünf Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Ziel ist, den Fluss der Lebensenergie, das Qi, zu harmonisieren.

Es gibt verschiedene Formen/ Bewegungsabläufe; Qigong kann auch von Menschen mit Beeinträchtigungen, z.B. im Sitzen, geübt werden. Darüber hinaus gibt es spezifische, organbezogene Qigong-Übungen zur therapeutischen Unterstützung eines Heilungsgeschehens.

Siehe auch: Guo Lin Qigong und Chan Mi Qigong