A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
 

GFK oder Gewaltfreie Kommunikation

Begründer: Marshall B. Rosenberg

Bei der GFK geht im Kern darum, die eigenen Bedürfnisse und die des Gesprächspartners wahrzunehmen, um auf eine Ebene der friedlichen Verständigung zu gelangen. Durch das Üben von Selbst- und Fremd-Empathie („Giraffensprache“) werden gewaltvolle sprachliche Verhaltensmuster („Wolfssprache“), die zu Konflikten führen können, bewusst und damit handhabbar gemacht.