Institut QuintEssenz

Institut QuintEssenz

Brücken bauen - Impulse erleben - Leben gestalten

Methoden / Begleitungen / Angebote


Training/ Kommunikation, Coaching / Lernberatung / Reiss Motivation Profil, Mediation - Konfliktbewältigung, NLP = N -euro L -inguistisches P- rogrammieren, Seminarhaus-Vermietung (Std., Tage, Wo.enden)

Angebot

Training/ Kommunikation

Kompetenzerwerb durch langjährige Aus- und Weiterbildungen bilden die fundierte Basis für meine Arbeit mit Menschen. Menschen mit unterschiedlichsten privaten und professionellen Erfahrungen.  Mein eigener Lebenshintergrund begründet die wertschätzende Kommunikation, den respektvollen Umgang im  Miteinander – die Begegnung auf Augenhöhe.
Meine Angebote basieren zudem auf kommunikationstheoretischen, systemisch-konstruktivistischen Erkenntnissen, kunsttherapeutischen und körperorientierten Verfahren sowie der neueren Hirnforschung. Dies erlaubt mir individuelle und gruppenspezifisch Konzeptionen zu entwickeln für die jeweiligen Anliegen.
Dem Wunsch „Verstehen und verstanden werden“ können wir im Miteinander so leichter nachkommen ohne vor uns selbst und anderen „das Gesicht zu verlieren“. Über verbale Sprachäußerungen hinaus,  gewinnen die beobachteten mimischen/ gestischen Signale der KommunikationspartnerInnen ebenso Bedeutung wie weitere interaktive Ausdrucksformen.
Diese Fähigkeiten zu differenzieren gelingt im praxisnahen Training unterstützt durch wohlwollendes, kriterienorientiertes Feedback gemeinsam Lernender. Lernen darf leicht sein und Spaß machen. Im unmittelbaren beruflichen wie privaten Feedback zeigt sich der Erfolg auch außerhalb des Übens im geschützten Lernumfeld, das die ersten Schritte zulässt.
Selbstwirksamkeit auf diese Art zu erfahren wird zum eindrucksvollen Erlebnis.

 

Coaching/ Lernberatung

Jeder Mensch hat alle Ressourcen die er braucht um ein glückliches, zufriedenes Leben zu leben.
Die zunehmend komplexer werdenden Lebensbedingungen stellen uns vor Herausforderungen die mitunter unsere Vorstellung in Grenzbereiche bringen.
Im Coaching können diese Herausforderungen als Chance erkannt und genutzt werden. Dabei orientiere ich mich an den Problem-/ Themenstellungen des Cochees/ Teams. Dem jeweiligen Anliegen mit individuell bzw. gruppenspezifisch abgestimmten, vielfältigen Methodenangeboten zu begegnen ist meine Aufgabe als Coach.
Dies ermöglicht neue Handlungsspielräume zu erschließen, ungewohnte Lösungen zu denken, Wahlmöglichkeiten zu eröffnen. Dabei gilt es Stärken hervorheben und in den Schwächen die Impulse entdecken, die als Potenziale entwickelt,  sich als nützlich erweisen.
Die Nutzung der erweiterten Fähigkeiten und Wahlmöglichkeiten heißt kreativ Veränderung wagen, Innovationen zulassen und bereits Vorhandenes integrieren.
Der Coachee/ das Team wird seine spezifischen Lösungen kreieren, zeitnah auf Realitätsbezug prüfen, ggf. variieren oder modifizieren. Flexibilität, Verantwortung und Selbstregulation stärken so die Autonomie.
Diesen zeitlich begrenzten Prozess der Reflexion/Selbstreflexion  als Coach mit professioneller Distanz zu begleiten, bedeutet zugleich, eigene favorisierte Lösungen zurückzustellen und darauf  zu verzichten Lösungen in eine bestimmte Richtung zu beeinflussen.
Meine Grundhaltung:
Leben ist prozesshaft. Wir sind verantwortlich für die Gestaltung unserer unterschiedlichen Lebensräume, d.h. wir können unsere Fähigkeiten/ Kompetenzen/ Potenziale als Impulse für unsere Entwicklungschancen und Handlungsspielräume nutzen.

 

Mediation/ Konfliktbewältigung
Konfliktkultur entwickeln
.

„„Leben und leben lassen“  ist eine Aufforderung deren Umsetzung im alltäglichen Leben häufig Konfrontation bedeutet. Wir sehen uns konfrontiert mit unerwünschtem Verhalten von Kollegen, Nachbarn, den eigenen Familienmitgliedern und nicht zuletzt mit uns selbst, unseren z.T. widersprüchlichen Erwartungen, hohen Ansprüchen.
So stellen sich u.a. die Fragen:

• Was ist mir wichtig? • Wofür stehe ich?
• Wie begegnen wir den kontroversen Vorstellungen unseres Konfliktpartners?                                                                                                                               • Wie lassen sich gemeinsam tragfähige Lösungen finden, die das Leben leichter und lebenswerter machen?

Das Einbeziehen des Mediators als neutralem Dritten ist für angespannte Situation der Beteiligten ein gangbarer Weg. Er ermöglicht anstehende Themen/ Probleme angemessen zu formulieren, zuzuhören und in einem wohlwollenden Klima  verbindliche Vereinbarungen zu entwickeln.
Auch in kritischen Situationen erfolgreich kommunizieren, mit dem Konfliktpartner ins Gespräch kommen und seine Vorstellungen angemessen mitteilen hilft Barrieren abbauen und Brücken der Verständigung aufbauen.

 

NLP
Denken - Fühlen - Handeln im Einklang

Leben verstanden als lebenslanger, ganzheitlicher Lernprozess bietet die Chance auf uns, unsere Lebensphasen und unsere jeweilige Umgebung einen besonderen Blick aus verschiedenen Perspektiven zu werfen.

Uns  selbst und unseren Mitmenschen wohlwollend zu begegnen und die Möglichkeiten von Veränderung zu prüfen und  willkommen zu heißen ist leichter zu verwirklichen mit  N L P -Methoden. (Neuro- Linguistischem  Programmieren)

Es wird transparent wie
• unser Gehirn Informationen aufnimmt/verarbeitet  = N–euro
                                                                                                (-logische Basis)
• (Körper-) sprachlich zum Ausdruck bringt                   = L–inguistisches
                                                                                                (Lingua = Sprache)
• nützliche/hinderliche Muster/ Programme                 = P–rogammieren
unser Handeln leitet.

Mit  N L P können Sie praktische Grundlagen schaffen für systematische, ziel- und lösungsorientierte Veränderungen. Ihre Lebensweise - privat und beruflich - mit größerer Bewusstheit gestalten heißt u.a.
• sich selbst und andere differenzierter wahrnehmen und erleben,
• Informationen flexibel auf die eigene Art und Weise zu verarbeiten,
• komplexe Kommunikation und Beziehungen als bereichernd erleben,
• Kompetenzen erfolgreicher einsetzen,
• persönliche Ziele formulieren und verwirklichen.

NLP-Training zur  praxisorientierten Persönlichkeitsentwicklung verdeutlicht
• was uns wichtig ist, welche bewussten/unbewussten Wertvorstellungen und Überzeugungen unsere Handlungen beeinflussen,
• welche Erwartungen uns und unsere Mitmenschen leiten,
• wie Grenzen gesetzt und auch überwunden werden.

Unter Berücksichtigung neuerer Hirnforschung werden erlebnisbasierte Lernvoraussetzungen geschaffen, deren Erkenntnisgewinn die Anwendung der pragmatisch ausgerichteten Handlungsmodelle erlauben und das alltägliche Leben ressourcenvoll verwirklichen.

Mit N L P gelingt es: 
  Lebensqualität zu steigern / Selbst – bewusst – Sein zu leben/ 
  Selbstvertrauen zu gewinnen / Selbstwirksamkeit zu entfalten.

 

Seminarhaus- Vermietung
(Std., Tage, Wo.ende)

Mein

SEMINARHAUS INSTITUT QUINTESSENZ - RAUM FÜR WESENTLICHES

stelle ich gerne ReferentInnen für Ihre Veranstaltungen zur Verfügung.

 

 

 

Team und Hintergrund

Persönliches

Mein beruflicher Werdegang ist geprägt durch meine speziellen Interessen an Anthropologie, Pädagogik, Philosophie, Psychologie und Soziologie.

Die konkreten Erfahrungen erstrecken sich über berufliche Aktivitäten im überwiegend konzeptionellen und lehrenden  pädagogischen, heilpädagogischen, erwachsenenpädagogischen Bildungsmanagement so wie in den Bereichen Supervision und Coaching.

Diverse Fort– und Weiterbildungen:

NLP-Lehrtrainer ® (DVNLP/ u.a. M. Grinder, R. Dilts, B. Isert, C. & D. Blickhan, G. Schmidt )
Train-the-Trainer (Landesverband VHS)
Gesprächsführung/ GfK (C. Rogers, F. Schulz von Thun, M. Rosenberg)
Mediation ® (BM)
Systemische Strukturaufstellung (SYST)
Reiss-Profile-Master ® (A. Reyss, M. Brand, P. Boltersdorf, T. Staller) 
Provokative Therapie (F. Farelly, E. Höfner)
Gestaltpädagogik ® (IGA)
Hypnotherapie ® (SHIFT)
Kunsttherapie (S.Wolf, E. Tomalin)
Neurowissenschaften (E. Kandel, G. Roth, G. Hüther)
ZRM (M. Storch)
Naikan (G. Steinke)

Körperorientierte Verfahren u.a.
Feldenkrais, Focusing, Bioenergetik, biodynamische Massage, Fußreflexzonenmassage, Yoga, Reiki I/II, Kinesiologie

 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.