Akupunktur
in der Umgebung von 31675 Bückeburg (ca. 10 km)

2 Anbieter*innen gefunden

◄ vorherige zeigen

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist eine der 5 Säulen des Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Mit Hilfe von Akupunkturnadeln wird der Qi-Fluss des Körpers, die Lebensenergie, die durch die Energieleitbahnen im Körper strömt, beeinflusst. Die Akupunkturnadeln werden dafür an definierten Punkten auf diesen Bahnen, den Meridianen, gesetzt.

Siehe auch:
Akupunktur und Kräutermedizin
Augenakupunktur
Augenakupunktur nach Dr. J. Boel
Japanische Akupunktur
Koreanische Handakupunktur
Laser-Akupunktur
Moderne Akupunktur Boel (MAB)
Ohr-, Augenakupunktur
Mehr Info über Akupunktur

Archäologische Funde beweisen die Verwendung von Steinnadeln und Bambussplittern als therapeutische Instrumente bereits vor 4000-6000 Jahren. Schriftliche Erwähnung findet die Akupunktur erstmals 200 vor Christus.

365 Punkte sind auf den 12 Hauptleitbahnen beschrieben. Vervollständigt wird dieses Meridiansystem durch acht Außerordentliche Leitbahnen und etliche Extrapunkten, die zum Teil auf den Meridianen, teils daneben liegen.
Jeder Punkt hat bestimmte Indikationen und Qualitäten entsprechend seiner Zugehörigkeit zu einer Punktkategorie.
Die TCM-Diagnose bestimmt die Punktauswahl und die verwendete Technik. Die Nadeln unterschiedlicher Länge und Dicke können kräftigend bewegt oder ausleitend manipuliert werden.

Eine Akupunktursitzung dauert neben dem Gespräch etwa 30 Minuten, während denen der Patient ruhig und entspannt liegt oder bequem sitzt. Es werden so wenig Nadeln wie möglich benutzt.

Anwendungsgebiete sind sowohl akute Erkrankungen, die nicht dringlicher schulmedizinischer Behandlung bedürfen, als auch chronische Zustände von Schlaflosigkeit über Allergien, Suchterkrankungen, psychosomatische Beschwerden, Schmerzzustände bis zu inneren Erkrankungen der Atemwege, des Magen- Darmtraktes sowie rheumatische Beschwerden.

Die Wirkungsamkeit der Akupunktur ist wissenschaftlich durch zahlreiche Studien nachgewiesen, wartet aber noch auf die allgemeine wissenschaftliche Anerkennung.

Akupunktur wird sowohl von ÄrztInnen als auch von HeilpraktikerInnen ausgeübt. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten ausschließlich Akupunktur, die von ÄrztInnen ausgeführt wird und nur bei wenigen Krankheitsbildern wie Rückenschmerzen und Arthrose - bitte erkundigen Sie sich vorher.

Autorin:
Ina Frenzel
Heilpraktikerin

Inga Fuchs
Heilpraktikerin  Frauke Leinhos in Minden

Lade weitere Anbieter*innen

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.